Sicherheitstag für Apotheker

Fragen und Antworten zu Einbruch und Cybercrime APOTHEKE ADHOC, 20.04.2018 16:57 Uhr

Berlin - Täglich ist in Regionalzeitungen von Einbrüchen in Apotheken zu lesen. Die Folgen reichen von beschädigten Türen oder Scheiben als Folge gescheiterter Versuche, bis zum geklauten Tresor und einer verwüsteten Offizin. Und immer häufiger werden auch Apotheken Opfer von Cyber-Kriminalität: Datendiebstahl als der Einbruch von morgen. Am kommenden Dienstag (24. April) findet in Köln der erste Apotheken-Sicherheitstag statt.

Veranstalter sind das Ärzte-Wirtschafts-Zentrum in Köln sowie die Firma 180° Sicherheit aus Düsseldorf. Dabei sind sowohl Datenschutz, substanzieller Einbruchschutz als auch IT-Sicherheit Fokus der verschiedenen Vorträge an diesem Abend.

Der Sicherheitstag soll ein Forum für Apotheker rund um das Thema Sicherheit bieten. Die Veranstaltung rückt dabei nicht nur Maßnahmen für Datenschutz und effektiven Einbruchschutz der Apotheken-Räumlichkeiten in den Fokus, sondern geht auch auf die Sicherheit der IT-Infrastruktur in Apotheken ein.

Drei Experten stellen die wichtigsten Eckpunkte zu den Themen EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), Cyberkriminalität und Einbruch- Überfallschutz in den Mittelpunkt ihrer Vorträge. Auf die einzelnen Themen wird an diesem Abend in kurzen Referaten eingegangen. Die Veranstaltung soll Apothekerinnen und Apotheker für Sicherheitsfragen rund um ihre Apotheke sensibilisieren und auf Möglichkeiten zum Schutz vor Cyberkriminalität und Einbruchskriminalität aufmerksam machen.

180° Sicherheit setzt auf ein Konzept, dass den Einbrecher möglichst schnell wieder vertreiben soll. Denn bei einer normalen Alarmanlage kann die Polizei erst eingeschaltet werden, wenn ein Fehlalarm ausgeschlossen ist. Der zunächst alarmierte Wachdienst hat aber 20 Minuten Zeit für die Anfahrt und darf vor Ort selbst wenig ausrichten. Meist ist dann sowieso schon alles zu spät. Geübte Einbrecher kennen die Zeit, bis die Polizei da ist.

Beim Live-Einbruchschutz von 180° wird der Einbrecher sofort angesprochen. Und das geht so: Schlägt ein Bewegungsmelder in der Apotheke an, wird die Leitstelle der Sicherheitsfirma über die Überwachungskameras zugeschaltet. Innerhalb weniger Sekunden kann ein Mitarbeiter in der Leitstelle die Situation bewerten und live in das Geschehen eingreifen: Mit bis zu 80 dB wird der Einbrecher in scharfem Ton zur Nennung des Kennwortes aufgefordert. Kommt nichts, verständigt der Operator die Polizei und teilt auch dies dem Einbrecher mit. Die Technik kann auch tagsüber eingesetzt werden, um schnell auf Raubüberfälle zu reagieren.

Zum Jahresbeginn wurde das Angebot der Sicherheitsfirma erweitert: Seit Januar kümmert sich 180° bei Bedarf auch um die IT-Sicherheit inklusive Firewall, Back-up-System und sicherem Internetzugang.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»