Neueröffnung

Mutige Apothekenmonopolistin Torsten Bless, 02.04.2018 09:03 Uhr

Berlin - Michaela Herzinger ist mit ihren 44 Jahren Besitzerin beider Apotheken im bayerischen Bodenmais. Jetzt legt sie ihre Betriebe zusammen und eröffnet kurz nach Ostern eine Großapotheke. Dafür hat sie einen sechsstelligen Euro-Betrag in die Hand genommen.

Herzinger fühlt sich in Bodenmais fest verwurzelt. Der Pharmazeutenberuf wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. „Mein Opa hat 1950 die Marien-Apotheke gegründet, mein Vater sie 1972 übernommen“, erzählt Herzinger. Sie selbst verschlug es nach ihrer Approbation 1999 für einige Jahre in verschiedene Apotheken nach München. Dort lernte sie ihren heutigen Mann kennen und bekam eine Tochter. „Gemeinsam haben wir beschlossen, unsere Familie nach Bodenmais zu verpflanzen. Das dauerte eine Weile, weil mein Mann erst mal hier beruflich Fuß fassen musste, aber es hat geklappt.“ Als ein Kollege die Arber-Apotheke verkaufte, zögerte sie nicht lange. Im Jahr 2011 übernahm sie von ihrem Vater auch die Marien-Apotheke. Jetzt gehörten ihr beide Apotheken am Ort.

Wirtschaftlich sinnvoll sei das in einer 3400-Seelen-Gemeinde immer weniger gewesen, sagt Herzinger. Schon vor zehn Jahren habe sie erstmals an eine Zusammenlegung in größeren Räumlichkeiten gedacht. „Aber ich befürchtete, dass dann ein Konkurrent auf die Idee kommen könnte, eine neue Apotheke zu eröffnen, das hätte uns beiden nicht gut getan.“ Jedoch sei die Situation speziell für die Marien-Apotheke mit der Zeit nicht einfacher geworden. „Die Ärzte bei uns in der Nachbarschaft wurden älter und zogen fort. Die Arber-Apotheke liegt dagegen an einer Einkaufsstraße und hat viel Laufkundschaft.“

Nach langer Suche stöberte Herzinger endlich ihr Traumobjekt auf, ein ehemaliges Kerzengeschäft in der Shopping-Meile unweit eines großen Supermarkts. 190 Quadratmeter umfassen die neuen Räumlichkeiten. „Diese Größe lohnt sich“, sagt Herzinger. „Die Bausubstanz und das Dach sind in einem guten Zustand. Ich muss da nicht mehr viel umbauen oder erweitern. Die Elektrik und die Sanitäranlagen mussten allerdings erneuert werden.“ Lange habe sie darüber nachgedacht, die alten Schubläden aus der für die Alpenregion typischen Zirbelkiefer aus der alten Offizin zu übernehmen. „Dann entschied ich mich doch für einen leistungsfähigen Kommissionierautomaten. Den konnte ich günstig gebraucht kaufen, die Technik wurde generalüberholt und ist auf dem neuesten Stand.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmadienstleister

Diapharm ohne Sibbing»

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»

Sportsponsoring

Noventi Open für weitere drei Jahre»
Politik

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Glaubensfrage in der Apotheke»

LAK Hessen

Funke als Kammerpräsidentin wiedergewählt»

Abgeordneter zur Bühler-Petition

„Die Zahl ist beeindruckend – aber nicht überraschend“»
Internationales

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

Erlangen

Apothekenprojekt: Uni recycelt Altarzneimittel»

Rentner angeklagt

Potenzpillenverkauf auf Parkplatz»
Zahnarzt wegen falscher Picassos vor Gericht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»
PTA Live

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»

Künstlerin, Fitness-Ass und PTA

„Einfach machen!“»
Erkältungs-Tipps

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»