Haitham Roumia

Lampenfieber vor dem Sprachtest Maria Hendrischke, 22.12.2015 11:19 Uhr

Berlin - Der Apotheker Haitham Roumia floh mit Frau und Tochter von Syrien nach Köln. Nach langer Suche fand er in der Paradies-Apotheke ein Praktikum – und sogar eine Stelle für sein Praktisches Jahr (PJ). Im Februar soll es losgehen. Aber bis dahin steht für den Apotheker noch eine entscheidende Prüfung an.

Roumia ist aufgeregt: Im kommenden Monat steht eine Fachsprachenprüfung an. Dabei muss er zeigen, dass er in der Apotheke sicher auf Deutsch kommunizieren kann. Die bestandene Prüfung ist in Nordrhein-Westfalen zwar nicht für das PJ, aber für die Approbation notwendige Voraussetzung.

In drei Situationen muss Roumia in dem etwa zweistündigen Test vor Mitarbeitern der Bezirksregierung Köln seine Sprachfähigkeiten beweisen: Er muss eine auf Deutsch verfasste Rezeptur herstellen, einen Fachartikel mit einem Kollegen besprechen und ein simuliertes Kundengespräch führen. „Als ich das alles erfahren habe, war ich kurz geschockt“, gibt Roumia zu. „Ich dachte, dass ich nur einen normalen Sprachtest machen muss.“ So habe es ihm ein syrischer Freund geschildert, der in Mainz seine Approbation erhalten hat.

Roumia war klar, dass er für den Test neben dem C1-Deutschkurs, den er und seine Frau derzeit belegen, auch eine intensive fachliche Vorbereitung benötigte. Sein Praktikum in der Paradies-Apotheke hatte er bereits vor einigen Monaten beendet. Mit Inhaber Dirk Vongehr vereinbarte er aber, zweimal pro Woche nachmittags als Hospitant zu kommen. Nun hört er den Kollegen bei Kundengesprächen zu und lernt dabei die wichtigsten pharmazeutischen Vokabeln.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Packungsdesign

KadeFungin wird blumiger»

Plattformökonomie

Von Wort & Bild zu Curacado zu Pro AvO»

Advantage, Seresto, Droncit

Bayer verkauft Tiergesundheit an Elanco»
Politik

Digitalisierung

eRezept & Co: Warum Deutschland hinterherhängt»

BAH-Gesundheitsmonitor

Schneller in der Apotheke als beim Arzt»

Pharmaindustrie

Julia Richter verlässt BPI»
Internationales

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»
Pharmazie

Rückruf

Caelo: Kamillenblüten müssen Retour»

Generikakonzerne

Stada bringt Forsteo-Biosimilar»

Myelofibrose

FDA: Comeback für Fedratinib»
Panorama

Eigenmarken

Edeka testet Nährwertkennzeichnung»

Job in Hamburg

Kroatische Kollegin: In Deutschland kann ich noch Apothekerin sein»

Leipzig

Polizei findet Rezeptfälscher – im Gefängnis»
Apothekenpraxis

Neue Gebühren

Apothekerin im Clinch mit der Sparkasse»

OLG begründet Preisfreigabe

Wer Rx-Boni gewährt, darf auch billiger einkaufen»

Zwei Rezepturen am Eröffnungstag

Tag 1 in der eigenen Apotheke: „Der ganz normale Wahnsinn geht direkt los“»
PTA Live

Ausbildung

Rezeptur-Premiere für chinesische PTA-Schüler»

Ausbildung

PTA-Praktikantin: Skepsis im Team»

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»