OTC-Hersteller

Bouvain: Von Sanofi zu Klosterfrau APOTHEKE ADHOC, 22.02.2019 11:25 Uhr

Berlin - Klosterfrau ist im Wandel. Der Kölner OTC-Hersteller hat sich im vergangenen Jahr im Bereich Marketing und Vertrieb neu aufgestellt. Für das Marketing in Deutschland ist ab März Jean Bouvain verantwortlich. Er kommt von Sanofi.

Bouvain kennt sich im OTC-Markt aus. Seit 2012 war er als Vertriebsleiter für Marken wie Mucosolvan, Thomapyrin, Dulcolax, Buscopan, Imodium und Laxoberal zuständig, erst bei Boehringer Ingelheim, nach dem Spartentausch bei Sanofi. Außerdem verantwortete er den Bereich Trade & Shopper Marketing für das OTC-Geschäft. Im November hatte er den Konzern verlassen, der nach Ablauf der zweijährigen Friedenspflicht weite Teile des Managements ausgetauscht hat.

Für Boehringer war er seit 2006 tätig, zunächst als Teamleiter Cough & Cold, ab 2008 als Marketingleiter. Nach Ingelheim war er von Boots gekommen; zehn Jahre lang hatte für die OTC-Sparte der britischen Drogeriekette gearbeitet. Im Zuge der Fusion von Boots und Alliance UniChem war der Geschäftsbereich mit Marken wie Nurofen und Dobendan an Reckitt Benckiser abgegeben worden. Zuvor war Bouvain für Rhône-Poulenc Rorer (heute Sanofi) und Siemens Nixdorf tätig.

Geschäftsführer Stefan Herpin, der den Bereich zuletzt interimsmäßig selbst betreut hatte, freut sich über die Besetzung. „Wir erhalten mit der neuen Spitze der Local Marketing Deutschland Organisation eine Führungskraft, der als gebürtiger Kölner die Stadt bereits kennt und durch seine frühere Tätigkeit bei Boots Healthcare bereits mit einigen (ehemaligen) Produkten aus unserem Hause Kontakt hatte“, sagte er. Er werde „gemeinsam mit seinem starken Team unsere Marken in Deutschland nach vorne bringen“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»