Packungsrelaunch

Facelift für Grippostad, Ampel für Neuroderm APOTHEKE ADHOC, 22.02.2019 10:45 Uhr

Berlin - Grippostad C hat einen neuen Look. Das Kombipräparat (Ascorbinsäure/Chlorphenaminmaleat/Coffein/Paracetamol) von Stada soll moderner und dynamischer sein. Im Großen und Ganzen ist man dem bekannten Design treu geblieben, auch farblich ändert sich nicht viel. Bunt hingegen wird es bei Neuroderm (Infectopharm). Die Marke bekommt ein Ampelsystem.

Das gelbe C auf weißem Grund ist Geschichte und befindet sich jetzt auf einer gelben Welle. Die Marke tritt mehr in den Fokus, auch die Indikation ist für den Verbraucher besser sichtbar. „Gegen grippale Infekte und Erkältungskrankheiten“, ist auf dem Klassiker zu lesen. Auch der Hinweis auf das enthaltene Vitamin C bleibt in roter Schrift erhalten. Außerdem setzt Stada auf silber. Der Schriftzug „Hartkapsel“ und der obere Rand des gelben Schleiers erscheint in der Farbe des Edelmetalls. Silber soll für Eleganz und Reinheit stehen. „Zielsetzung des Relaunch war eine sichtbare Dynamisierung des Grippemittel-Klassikers, eine Steigerung seiner Wertigkeit sowie ein prägnanterer Regalauftritt unter Wahrung der Wiedererkennung für den Grippostad Stammverwender“, sagt ein Sprecher.

Das neue Design wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur Eigler Communication aus Frankfurt entwickelt, die auch die jüngste TV-Kampagne „Du fehlst, wenn du erkältet bist“ umgesetzt hat. Das neue Packaging wurde vom Marktforschungsinstitut Pharma-Insight im Juli vorab getestet. Die 150 Befragten bewerteten das neue Labeling demnach als vertrauenserweckend, moderner und hochwertiger. Seit Januar werden die neuen Packungen ausgeliefert.

Im Sommer wird die Marke Grippostad weiter ausgebaut. Bislang zählen die Hartkapseln und das Stickpack zum Portfolio. Grippostad Complex (Acetylsalicylsäure/Pseudoephedrin) wird im Juni hinzukommen. Die Packung ist bereits an das neue Design angepasst. Anstelle des gelben Schleiers wird ein grüner aufgedruckt. Statt der gelb-weißen Kapsel wird in der linken unteren Ecke ein Wasserglas mit dem Sachet abgebildet. Auch hier finden sich silberfarbene Elemente auf der Verpackung wieder.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Lippenherpes

Ilon: Mikroalgen als Herpesschutz»

Arzneimittellagerung

Sensorist: Temperaturkontrolle digital»

Pharmaunternehmen

Glyphosat-Prozesse: Bayer-Chef verteidigt Monsanto-Übernahme»
Politik

Masern

Impfpflicht-Vorstoß: Grüne skeptisch»

Krankenkassen

Spahn will mehr GKV-Wettbewerb»

Protestmarsch

Video zur Apothekerdemo»
Internationales

CBD-Produkte

CVS steigt ins Cannabis-Geschäft ein»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»
Pharmazie

Rhinologika

Neue Zusammensetzung für Otriven»

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»
Panorama

Apotheken-Konzerte

PTA Kim on Tour: Das sind die Gewinner-Apotheken»

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker vor Gericht»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»
Apothekenpraxis

Verfahren um Berufsverbot

Die Würde des Apothekers»

Klosterfrau

Nonne, Konsul und Melissengeist»

OTC-Hersteller

Ex-Hexal-CEO wird Klosterfrau-Chef – Geschäftsführung ausgetauscht»
PTA Live

Social Media

Gehe schult PTA zu Influencern»

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»
Erkältungs-Tipps

Erkältung

Fließschnupfen vs. Stockschnupfen»

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»