Pharmahandelskonzerne

Alliance: Pessina will Milliarde sparen dpa/APOTHEKE ADHOC, 20.12.2018 15:03 Uhr

Berlin - Walgreens Boots Alliance (WBA) dreht trotz eines überraschend kräftigen Gewinnsprungs an der Kostenschraube. In den kommenden drei Jahren sollen die jährlichen Kosten um mehr als eine Milliarde US-Dollar (877 Mio Euro) sinken, teilte der Konzern kurz vor Weihnachten mit. Vor allem in der Großhandelssparte will Firmenchef Stefano Pessina einmal mehr sparen.

Ein Umbau des Pharmagroßhandels sowie im Endkundengeschäft in Chile und Mexiko sollen dazu beitragen, die Finanzpläne des
Managements für das kommende Jahr zu erreichen. Hinzu kommt eine Neuorganisation im Apothekengeschäft in den USA sowie im Drogeriegeschäft in Großbritannien. Erst einmal kosten die Maßnahmen jedoch Geld. Der Konzern schrieb von „signifikanten“ Kosten, nannte jedoch keine Summe.

Im ersten Geschäftsquartal bis Ende November steigerte Walgreens seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 33,8 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn legte um 6 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar zu. Unter dem Strich verdiente der Konzern 1,1 Milliarden Dollar, rund ein Drittel mehr als ein Jahr zuvor. Damit übertraf WBA auch die Erwartungen von Analysten.

Seit der Übernahme der Anzag durch Alliance sind auch die Mitarbeiter hierzulande immer wieder von Sparrunden betroffen. Im Frühjahr teilten Deutschlandchef Wolfgang Mähr und sein Vorstandskollege Miguel Martins da Silva der Belegschaft mit, dass die Tariferhöhung mit der übertariflichen Zulage komplett und in allen Fällen verrechnet werden. Sie rechtfertigten den Schritt unter anderem mit langfristigen Maßnahmen zur Verbesserung der aktuellen Marktsituation. Verdi sprach von einem „Armutszeugnis“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Karg wird Linda-Gesicht»

Kinderpflege

Neuer Vertriebspartner für Mama Aua»

Cushing-Krankheit

Recordati kauft Signifor von Novartis»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Immerhin: 24 Millionen Euro mehr für Apotheker»

Parlamentarische Anfragen

FDP fragt Spahn nach Hotels und Helikoptern»

Westfalen-Lippe

Kammer verabschiedet zwei Vorstandsmitglieder»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»

Risikobewertungsverfahren

Meningeomrisiko unter Cyproteron»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker soll ins Gefängnis»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»

Ärger bei Gartenschau

Selbstgebastelte Bienen vor Apotheke gestohlen»
Apothekenpraxis

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»

Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet»

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

DAK schickt Blumen an alle Apotheken»
PTA Live

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »

Sommer-Zugaben

Sonnenschutz, Erfrischung & Co.»

#FragSpahn bei Youtube

Spahn: „Ohne PTA keine Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»