Multiple Sklerose

Cannabis hält MS nicht auf APOTHEKE ADHOC, 29.05.2012 15:28 Uhr

Berlin -

Cannabis-Zubereitungen können Patienten mit Multipler Sklerose (MS) helfen, indem sie Schmerzen lindern und Spastiken unterdrücken. Die Krankheit selbst kann Cannabis aber nicht aufhalten. Zu diesem Ergebnis kommen britische Wissenschaftler: Der Hauptinhaltsstoff von Cannabis, Tetrahydrocannabinol (THC), kann einer Studie zufolge den Krankheitsverlauf nicht verlangsamen.

Die Forscher der Universität Plymouth hatten über einen Zeitraum von acht Jahren 500 Patienten beobachtet. Zwei Drittel von ihnen bekamen Kapseln mit THC, die anderen ein Placebo. Auf zwei Skalen hielten die Betroffenen selbst und ein Arzt fest, wie sehr die Patienten durch die Krankheit eingeschränkt waren. Dabei stellten die Wissenschaftler fest, dass THC keinen Einfluss auf den Krankheitsverlauf hatte.

Trotzdem konnten in der Studie Patienten mit einer leichten Form der MS von Cannabis profitieren. THC hilft demnach den Betroffenen, mit den Effekten der Krankheit umzugehen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinische Hautpflege

Dermasence bringt Vitop forte Junior»

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Hustenmittel

Ruhen der Zulassung von Fenspirid»

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»
Panorama

Urlauber willkommen

Schlafen in der Apothekerwohnung»

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch gerade sowieso nichts zu tun“»

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»