Digitalisierung

Österreichische Technik für deutsche ePA APOTHEKE ADHOC, 23.07.2019 14:43 Uhr

Berlin - In Deutschland soll die elektronische Patientenakte 2021 starten. Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) per Gesetz festgelegt. Die Technik dazu kommt für die meisten Krankenkassen demnächst aus Österreich. Die österreichische Firma „Research Industrial Systems Engineering“ (Rise) mit Hauptsitz in Schwechat bei Wien erhielt jetzt den Zuschlag für die Entwicklung. Den Auftrag dafür erteilte die Bitmarck-Unternehmensgruppe, die von 90 der 110 Krankenkassen getragen wird, darunter auch Kassen, die bereits mit Vivy am Start sind. 

Unklar ist noch, wie es mit der Gesundheitsakte Vivy in Richtung ePA weitergeht. Vivy wird von 29 Krankenkassen der Bitmarck-Unternehmesgruppe bereits als Gesundheitsakte genutzt und angeboten. Seit kurzem bieten weitere acht Kassen ihren Versicherten die Möglichkeit, die Vivy Gesundheitsassistentin kostenlos zu nutzen: Die BKK Pfalz, BKK Verbund Plus, BKK Freudenberg, SKD BKK, BKK EWE, BKK VDN, SBK und die actimonda Krankenkasse. Mit den neuen Partnern umfasst das Vivy-System jetzt 29 Krankenkassen und vier private Krankenversicherungen und steht nun rund 19,4 Millionen Versicherten zur Verfügung.

Eine ePA im Sinne der Gematik ist Vivy aber nicht. Die Fokussierung von Vivy werde auf der Umsetzung der Mehrwerte wie der Medikationserinnerung, der Vorsorge oder dem Gesundheitscheck liegen. Hier sehe Vivy die eigene Kernkompetenz. Dabei werde Vivy kontinuierlich nutzerzentriert weiterentwickelt, so eine Sprecherin.

Geplant ist laut Vivy aber auch ein Zugang zur ePA über die bestehende App. „Die Vivy Partner-Krankenkassen müssen keine eigene ePa entwickeln. Zwar ist es so, dass Bitmarck und Rise aktuell erst in die Projektarbeit eingestiegen sind und deshalb derzeit noch keine Aussage über die weitere Ausgestaltung der ePA getroffen werden kann, trotzdem ist der Zugang zur ePA über Vivy geplant“, so die Sprecherin weiter. Im Hause Bitmarck ist man allerdings vorsichtiger. Das sei „denkbar“, aber es gebe darüber noch keine Entscheidung.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Coronavirus

Montgomery: CoV-2-Impfstoff frühestens nächstes Jahr»

Experten-Interview im Podcast WIRKSTOFF.A

CoV-2: Dr. Beeh, was sollen wir tun?»

Bis Ende März

Japan schließt alle Schulen»
Markt

Klinikketten

Asklepios will Rhön kaufen»

Kampf ums eRezept

Teleclinic verballhornt DocMorris-Slogan»

Interner 6-Punkte-Plan gegen Corona

Noventi: Meetingverbot, Homeoffice und distanzierte Höflichkeit»
Politik

Coronavirus-Epidemie

Sars-CoV-2: 30 neue Fälle, 1000 Menschen in Heim-Quarantäne»

IKK Südwest

Kasse schaltet Engpass-Kummertelefon»

Coronavirus

Seehofer: Die Lage ist ernst  »
Internationales

Tetravalente Vakzine

FDA: Spezieller Grippeimpfstoff ab 65»

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»
Pharmazie

GSK erweitert Indikation für Dreifachkombi

Trelegy-Ellipta – jetzt auch bei Asthma»

Rote-Hand-Brief

Mepact: Filterlecks bei Rekonstitution»

Zwei neue Fälle in Baden-Württemberg

CoV-2: Erstmals Infektion bei Grippe-Untersuchung festgestellt»
Panorama

Coronavirus

RKI: 53 bestätigte Fälle»

Masern-Impfpflicht

Erzieher mit Impfpass-Check überfordert»

„Wie ein Roboter“

Bonn: Mordversuch auf Psychopharmaka»
Apothekenpraxis

Coronavirus Sars-CoV-2

NHS verlangt Isolierräume in Apotheken»

WHO-Anleitung

Rezeptur für Desinfektionsmittel»

Deutschland im Krisenmodus

Coronavirus: Gerüchte um Apotheken»
PTA Live

Lieferschwierigkeiten

Sab simplex fehlt: Alternativen und Hintergründe»

Rote Augen und ständiges Niesen

Warentest beurteilt Heuschnupfenmittel»

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»
Erkältungs-Tipps

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»