Räumpflicht

Herbstlaub: Fegen ist Pflicht APOTHEKE ADHOC, 19.10.2019 09:11 Uhr

Berlin - Fallendes Laub kann nicht einfach liegen gelassen werden. Die Räumung der Gehwege kann für Apothekeninhaber zur Pflicht werden. Das Blattwerk wird zwar in der Regel von den Gemeinden entfernt. Allerdings übertragen manche Kommunen die Pflicht auf die Hauseigentümer, diese wiederum können sie an die Mieter abwälzen.

Herbstlaub ist bei einem Spaziergang sehr romantisch. Für Kunden und Passanten kann es vor der Apotheke zum Nervfaktor werden. Denn die Blätter können insbesondere bei Regen eine Gefahrensituation auslösen, weil der Untergrund rutschig wird. Bei einem Unfall können Schadensersatzforderungen auf die Verantwortlichen zukommen. Die Verkehrssicherungspflicht trägt laut dem Versicherungsanbieter Arag die Gemeinde.

Straßen und Gehwege müssen demnach gefahrlos durch die Bürger genutzt werden können. Wird die Pflicht an die Grundstückseigentümer per Satzung weitergeben, überträgt der Hausbesitzer diese meist an die Mieter. Beim Abschluss des Mietvertrags sollten Räum- und Streudienste einschließlich des Laubfegens klar geregelt sein.

Übernimmt der Hausbesitzer die Pflicht, engagiert er meistens einen Dienstleister und überträgt die Kosten auf die Mieter. Ist sie im Mietvertrag nicht klar geregelt, kann der Vermieter sie nicht später auf seine Mieter abwälzen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Kein Kleckern

Desinfektion: Alkohol als Schaum»

Generikahersteller

Von Klinge zu Zentiva»

Vitaldaten

Warentest: Besser nicht der Smartwatch vertrauen»
Politik

BPhD-Bundesverbandstagung

Pharmaziestudenten: Kein Rx-Versand ohne Tele-Apotheker»

Parteitag in Leipzig

CDU diskutiert übers Personal und eRezept»

Zuweisung durch Dritte

Die Lücke in Spahns Rezeptmakelverbot»
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Ketoazidose

Gliflozine: Risiko bei Operationen»

Multiple Sklerose

Siponimod: Novartis erhält Zulassungsempfehlung»

Nach Studienabbruch: Comeback für Aducanumab

Zulassungsantrag: Antikörper gegen Alzheimer»
Panorama

50 und 100 Jahre in Familienbesitz

Sanacorp-Aufsichtsratschef feiert Doppeljubiläum»

Kassenstudie

Fast zwei Prozent der Schüler mit Diagnose Depression»

ZDF dreht Thriller in Apotheke

Wenn die Offizin zur Filmkulisse wird»
Apothekenpraxis

Kapselzubereitung im Privatkeller

Eilantrag abgelehnt: „Hygienisch untragbare Zustände“»

OTC-Verkauf über Plattform

OLG: Amazon wertet Gesundheitsdaten aus»

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Hände-Desinfektion

Keine Viren aber trockene Haut?»

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»