Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach Carolin Ciulli, 20.10.2019 09:26 Uhr

Berlin - Die Pille danach ist vor allem seit dem OTC-Switch ein gefragtes Arzneimittel. Das Notfallkontrazeptivum werde meist benötigt, weil es ein Problem mit dem Kondom gegeben habe, sagt Apothekerin Anette Pust. Deshalb bietet sie jetzt Pannenhilfe an. Die Charly-Apotheke informiert die Kunden mit einer besonders humorvollen Dekoration. Die Mitarbeiter legten Anschauungsobjekte neben die Kondome – vom Gürkchen bis zur Aubergine.

Pust leitet die Sankt Martin-Apotheke in Meckesheim und erweiterte diese Woche das Sortiment. Der Grund: „Die große Mehrheit aller Pille danach-Kundinnen erzählen mir, dass ein kaputtes Kondom der Grund für die Verhütungspanne ist.“ Offenbar passten die Kondome öfter nicht, stellte die Apothekerin vermehrt in den Beratungsgesprächen fest.

Bei der Beratung herrsche meist ein gutes Klima. „Die Kundinnen sind sehr kooperativ und geben Auskunft.“ Nur eine ältere Frau habe sich einmal empört gezeigt, als ihr Fragen zu den Gründen des Arzneimittelwunsches gestellt worden seien. Viele Frauen seien aufgeregt. Es gebe jedoch auch eine hohe Zahl, die abgeklärt seien und das Notfallkontrazeptivum bereits zuvor eingenommen hätten. Gerade die jüngeren Frauen schienen weniger oft die Pille zu nehmen. „Ich erkläre in der Beratung andere Möglichkeiten der Verhütung, auch um das Bewusstsein für mögliche Nebenwirkungen der Pille danach zu schaffen.“

Deshalb bietet die Apotheke die Kondome von My.Size an. Auf einem Tischchen in der Apotheke dekorierte das Team die Präservative, die in sieben verschiedenen Größen erhältlich sind. Dazu wurde ein Schild aufgestellt, auf dem steht: „Pannenhilfe und Unfallprophylaxe“. Die Produkte sollten auffallen, sagt die Filialleiterin. „Wir Apotheken müssen mit der Zeit gehen.“ Noch könne sie zur Resonanz wenig sagen, da die neue Dekoration nur wenige Tage alt sei. „Ein Mann hat bisher ganz interessiert rübergeschaut.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Ottonova sammelt 60 Millionen ein

Pro Sieben investiert in Digital-PKV»

OTC-Hersteller

Schlindwein wird CEO bei Wörwag»

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»
Politik

Medizinstudium

Pharmaziestudenten stellen sich hinter Ärztenachwuchs»

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Chronisch abakterielle Prostatitis

Prosturol: Phyto statt Antibiotikum»

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»
Panorama

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»