Schäfer's Apotheke Kreuzwertheim

PTA erklärt im Kindergarten Sonnenschutz APOTHEKE ADHOC, 03.08.2019 08:38 Uhr

Berlin - Ein Jahrhundertsommer nach dem nächsten und die Sonne brennt monatelang erbarmungslos. Darunter leiden nicht nur ältere Menschen besonders stark, sondern auch Kinder. Umso wichtiger ist es, dass sie über den richtigen Umgang mit der Sonne informiert sind. Darum kümmert sich PTA Martina Fehrer. Seit mittlerweile drei Jahren besucht sie Kindergärten und erklärt den Kleinen, worauf sie achten müssen, wenn der Stern vom Himmel strahlt.

Zustande gekommen ist das Engagement auf Initiative der Schäfer's Apotheke in Kreuzwertheim, in der die 40-Jährige arbeitet. Beigelegtes Info-Material von La Roche-Posay zum Thema Sonnenschutz bei Kindern habe sie inspiriert. „Die Materialien waren einem Sortiment beigelegt, das wir bestellt hatten“, erinnert sie sich. „Da haben wir uns dann überlegt, dass das doch eine gute Idee wäre, das den Kindern zu vermitteln.“ Also wandte sich das Team an Kindergärten der Region und erhielt begeistertes Feedback.

Seitdem fährt Fehrer jedes Jahr im Frühsommer in einen Kindergarten der Region, um dem Nachwuchs nahezubringen, wie er sich bei sonnigem Wetter verhalten sollte. Die Schulungen dauern jedes Mal ungefähr eine halbe Stunde und bringen den Kindern anhand von zehn Regeln, die mit einfachen Piktogrammen erklärt werden, das richtige Verhalten nahe. So wird ihnen vermittelt, dass sie bei starken Sonnenschein viel trinken müssen, sich aller zwei Stunden eincremen sollen und neben der Creme auch auf den Sonnenschutz durch Kleidung, beispielsweise durch Hüte und Sonnenbrillen achten sollen. Außerdem sollen Kinder unter drei Jahren nicht der direkten Sonne ausgesetzt werden.

„Das sind einfache Regeln, die für die Kinder aber trotzdem oft neu sind“, sagt sie. Dabei versucht Fehrer stets, die Kleinen aktiv mit einzubinden. Das ist nicht immer ganz einfach. „Ich spreche vorher mit ihnen ab, dass sie sich melden sollen, wenn sie Fragen haben. Das klappt mal mehr, mal weniger gut“, erzählt sie. „Das ist natürlich auch anstrengend. Da muss man souverän auftreten, sonst wird man untergebuttert.“ Manchmal müsse sie die Kinder auch ermahnen, besser zuzuhören – „immer nett natürlich“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

BMG hält Geld zurück

Schutzmasken: Klagewelle gegen Spahn-Ministerium»

Corona-Impfstoff

Moderna liefert erneut positive Daten»

Covid-19-Impfstoff

Klinische Studien: EU lockert Voraussetzungen»
Markt

Ophthalmika

Von Meda zu Visufarma»

GSAV

Phytohersteller klagen gegen Spahn-Gesetz»

China zieht die Preise an

Preissteigerung: Wirkstoffe werden teurer»
Politik

Digitalisierung

eRezept: TK dockt 40.000 Ärzte und vier weitere Kassen an »

Standards bei Menschenrechten

Lieferkettengesetz rückt näher – Unternehmen antworten GroKo nicht»

Grippeschutzimpfung durch Apotheker

„Schlag ins Gesicht“: Ärzte wollen auch 12,61 Euro pro Pieks»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

Rückruf

Denk: Blister sind nicht kindersicher»

EMA sagt ja

Sanofi bringt Insulin aspart»

Cystische Fibrose

Kaftrio: Dreifach-Kombi gegen Mukoviszidose»
Panorama

Deal mit dem Gericht

Heidelberg: Lange Haftstrafen für Rezeptfälscher»

Angeblich erkrankter Sohn

Mit „Corona-Masche” 27.000 Euro von älterem Ehepaar ergaunert»

Nachtdienstgedanken

Wer schön sein will, muss leiden?»
Apothekenpraxis

Digitalisierung

eRechnung-Pflicht: Ab November für öffentliche Auftraggeber»

Inhaberin will Apotheke verschenken

„Ich würde das hier als junger Unternehmer auch nicht übernehmen wollen“»

Branchenstandard für Apotheken

Berufsgenossenschaft: Backoffice ins Homeoffice verlegen»
PTA Live

Apothekenausstattung

Rowa-Diebstahlschutz: Test in Berliner Europa Apotheke»

Benzoesäure, Kaliumsorbat & Co.

Konservierungsmittel in der Pädiatrie»

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»