Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos APOTHEKE ADHOC, 20.07.2019 06:40 Uhr

Berlin - Das Blisterzentrum Blister 5 in Bad Camberg ist Geschichte. Nach der Fusion mit dem Mitbewerber Multidos in Niedersachsen entstand an dem Standort das neue Multidos Rhein-Main. Die beiden Betriebe beliefern zusammen knapp 100 heimversorgende Apotheken.

Multidos wurde vor zehn Jahren gegründet. Mit der neuen Schwesterfirma im hessischen Bad Camberg ist laut Firmenangaben der Marktführer in der patientenindividuellen, maschinellen Verblisterung entstanden. Die beiden Unternehmen versorgen zusammen rund 23.000 Patienten mit Schlauchblistern.

Multidos Rhein-Main wurde von den Gesellschaftern der im niedersächsischen Seevetal ansässigen Multidos und denen der Blister 5 in Bad Camberg gegründet. Von letzteren ist ein Partner aus der Firma ausgestiegen. Das Unternehmen arbeitet nach den GMP-Richtlinien der internationalen pharmazeutischen Industrie in einem Reinraum unter kontrollierten Bedingungen hinsichtlich Temperatur, Luftfeuchtigkeit und mikrobiologischen Anforderungen.

Zusätzlich wurde in beiden Betrieben laut Firmenangaben durch den Einsatz modernster Technik und Software eine höchstmögliche Automatisierung ermöglicht. So werde den Apotheken eine hundertprozentige Arzneimittelsicherheit im Interesse der Patienten angeboten.

Laut Dr. Dirk Hildebrand, geschäftsführender Gesellschafter von Multidos Rhein-Main, konnte der Service durch den jetzt eingeführten Standard deutlich verbessert werden. Maschinenpark, EDV und das Qualitätssicherungssystem seien beispielsweise ausgetauscht worden. „Es ist schön, dass wir den Multidos-Standard nun auch überregional anbieten können“, sagte Dr. Inge Zöller, geschäftsführende Gesellschafterin von Multidos in Seevetal. Die Mitarbeiter von Blister 5 wurden übernommen. Insgesamt sind an beiden Standorten 90 Mitarbeiter beschäftigt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Opioid-Klagen

Purdue beantragt Insolvenzverfahren»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Wegen abgeblasener Übernahme

Compugroup senkt Gewinnprognose»
Politik

Verband der Softwarehäuser

Haas übernimmt Vorsitz im ADAS»

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »

Medizinalhanf

Vertanical: Neuer Cannabis-Vollextrakt»

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»
Panorama

Vorbereitungskurs

1040 Unterrichtseinheiten zur Approbation»

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»
Apothekenpraxis

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»