Heilpraktikerin statt PTA

„Apotheke ist für PTA ein Hamsterrad“ Carolin Ciulli, 11.05.2019 09:23 Uhr

Berlin - Nach 13 Jahren in einer Apotheke hat sich Anne Becker selbstständig gemacht. Die PTA wollte mehr: „Es gibt für PTA keine Aufstiegsmöglichkeiten“, sagt sie. Weiterbildungen brachten keinen Karriere-Schub. Heute ist sie als Heilpraktikerin selbstständig und unterrichtet Nachwuchskräfte. Ihr Jobwechsel kam in der Apotheke nicht gut an.

Becker eröffnete Ende 2014 in Berlin ihre eigene Naturheilkunde-Praxis. Das Thema alternative Medizin war ein Schwerpunkt in der Apotheke, in der sie zuvor tätig war. „Ich hatte in der Apotheke viel mit Homöopathie zu tun.“ 2010 entschloss sie sich, ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin zu beginnen. Im Team erzählte sie bis zur Abschluss nichts von dem Kurs.

Als sie die Ausbildung erfolgreich geschafft hatte, berichtete sie auch ihren Kollegen davon. „Das wurde in der Apotheke nicht gut aufgenommen“, erinnert sie sich. „Sie haben sich verraten gefühlt.“ Becker fühlte sich vor eine Entscheidung gestellt und wählte den Weg in die Selbstständigkeit. „Nur weil andere meine Wahl nicht gut finden, hieß für mich nicht, dass ich meinen Weg nicht gehe.“

Die PTA gründete in Berlin eine eigene Praxis. In den ersten Monaten seien ihrem Berufstraum einige Ersparnisse zum Opfer gefallen. Patienten fand sie schnell: „Ich hatte Glück. Normalerweise arbeiten Heilpraktiker in den ersten Jahren eher nebenher. Bei mir ging es von Null auf Hundert.“ Bei der Gründung halfen ihr auch die Erfahrungen aus der Apotheke. „Ich habe dort Marketingmaßnahmen und Website-Design kennengelernt.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix beweist Kühlkette mit Eiskaffee»

Orale Kontrazeptiva

TK: Pillen-Verordnungen nehmen weiter ab»

Firmenporträt

Kehr: Privatsache Großhandel»
Politik

Rabattverträge

Hersteller: GSAV hilft nicht gegen Lieferengpässe»

Telematikinfrastruktur

eRezept: TI-Zugangskarten ab September»

Bundeshaushalt 2020

Beamten-Boom im BMG: 26 zusätzliche Staatsdiener  »
Internationales

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»

Österreich

Leti-Kosmetik exklusiv über Versandapotheke»
Pharmazie

Schmerzen bei Kindern

Kopfschmerzen: Zwei Drittel der Schulkinder betroffen»

Grippeimpfung

Zulassungserweiterung: Vaxigrip schützt auch Neugeborene»

Krebsmedikamente

US-Zulassung für Entrectinib»
Panorama

Partenkirchener Festwoche

Mit Tracht in den Notdienst»

Baustellen vor Apotheken

Eingerüstet, eingezäunt und eingepfercht»

Standortwechsel

Erst Schließung, dann Neueröffnung»
Apothekenpraxis

Aktion gegen Plastikmüll

Apotheker: Pillen in der Pfandflasche»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Herr der Ringe 4: Die Schicksalspetition»

Hexal gewinnt Rechtstreit

Streit um Packung: Geändert heißt nicht besser»
PTA Live

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»

Möglichkeiten der Vor-Ort-Apotheke

Asthma und COPD: Kundenbindung durch Test und App»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»

Untersuchungsmethoden

Keine Angst vor der Darmspiegelung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»