Apotheker Lutz Mohr bleibt optimistisch

„Ich sehe nicht ganz schwarz“ APOTHEKE ADHOC, 16.02.2019 09:06 Uhr

Berlin - Immer weniger junge Pharmazeuten träumen von der eigenen Apotheke. Zu viel Bürokratie, der Fachkräftemangel, das Apotheken-Sterben, die politischen Querelen – all das wirkt abschreckend. Apotheker Lutz Mohr aus dem hessischen Grebenstein macht jungen Kollegen Mut. Wo viele schwarz sehen, bleibt er vorsichtig optimistisch.

„Ich mache meinen Beruf nach wie vor gerne“, sagt er. „Auch wenn es natürlich nicht schön ist, dass es immer mehr Bürokratie gibt.“ Davon sollten sich junge Pharmazeuten allerdings nicht abschrecken lassen. „Man sollte nicht aus den Augen verlieren, dass unser Beruf Zukunft hat. Im Moment ist es natürlich schwierig, aber wenn die Rahmenbedingungen passend gemacht werden, würde ich es empfehlen“, sagt der Inhaber der Löwen-Apotheke.

Er sieht die Lage der Apotheker durchaus kritisch. „Gerade auf dem Land hängt man als Apotheker wirtschaftlich von den Ärzten ab. Wenn es zu wenige gibt, wird es auch nicht lange dauern, bis es keine Apotheke mehr gibt.“ Aber aus all diesen Gründen als junger, engagierter Pharmazeut keine Apotheke zu eröffnen, erscheint ihm auch keine vernünftige Lösung zu sein. Es sei aus seiner Sicht trotz aller Widrigkeiten attraktiv, eine eigene Apotheke zu betreiben.

In der Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) erklärte er einem breiten Publikum, wo er die Chancen sieht: „Ich sehe nicht ganz schwarz. Wir Apotheker haben immer noch den Vorteil gegenüber Internetapotheken, dass es bei uns menschelt. Apotheken sind eine niedrigschwellige Stelle im Gesundheitswesen.“

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»