Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe Eva Bahn, 20.02.2019 14:54 Uhr

Berlin - Sie ist der Klassiker bei einer Erkältung und wird von jeder Oma die etwas auf sich hält für ihre Enkel zubereitet: die Hühnersuppe. Hilft sie tatsächlich so effektiv gegen grippale Infekte wie man denkt, und was gehört unbedingt als Zutat hinein? Welche Tricks gibt es sonst noch bei der Zubereitung einer guten Hühnersuppe?

Die Hühnersuppe gilt traditionell als optimales Stärkungsmittel bei viralen Erkrankungen. Bereits im zehnten Jahrhundert beschrieb der persische Arzt Ibn Sina, auch Avicenna genannt, deren heilsame Wirkung. Dass er damit wohl Recht hatte, legen inzwischen Studien aus den USA nahe. Dabei wurde vor allem eine entzündungshemmende Wirkung festgestellt, die durch eine veränderte Aktivität der weißen Blutkörperchen hervorgerufen wird. Der genaue Wirkmechanismus ist jedoch weiterhin unbekannt.

In einer Hühnersuppe befinden sich viele Zutaten, die Genesenden zusätzlich zur warmen Flüssigkeit Unterstützung versprechen. Die klassische Zusammensetzung variiert immer ein wenig, sieht aber etwa so aus:

1 (Freiland Bio-)Suppenhuhn über zwei Kilo

1 Bund Suppengrün (Sellerie, Lauch und Karotten)

1 Zwiebel

5 Nelken

5 Wacholderbeeren

10 schwarze Pfefferkörner

1 Kräutersträußchen (zum Beispiel mit Basilikum, Oregano, Thymian und Lorbeeren)

1 kleiner Strauß Petersilie

etwas Salz

Das Suppenhuhn ist eine ehemalige Legehenne und daher ein älteres Tier als die Brathähnchen die man üblicherweise zu kaufen bekommt. Ihr Fleisch ist zäher aber geschmackvoller, und sie hat mehr Fett angesetzt. Damit die Suppe nicht tranig schmeckt, sollte der Bürzel vor dem auskochen abgeschnitten werden. Wichtig für den Geschmack ist es auch, die Suppe kalt anzusetzen. Das Huhn sollte mindestens vier Stunden lang in gesalzenem Wasser köcheln, denn nur dann gelangt genug Kalzium in die Brühe.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»
Politik

Adexa zum PTA-Gesetz

„Bürokratisch und völlig realitätsfremd“»

Biosimilars und Hämophilie

BMG korrigiert Fehler im GSAV»

Bundesrat

Länder fordern strengeren Botendienst»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Lieferengpässe

Jodthyrox fehlt noch bis März»

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»
Panorama

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»

Digitale Beratungsgespräche

Apotheker sollen „agieren statt reagieren“»

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»