Kältewelle in den USA

Apotheke mit Schneemobil: „Ihr Hustensaft ist gleich da!“ APOTHEKE ADHOC, 31.01.2019 14:42 Uhr

Berlin - Lake Odessa, Michigan: Hier bibbern die 2000 Einwohner derzeit bei minus 24 Grad. Schnee ist im Überfluss vorhanden. Und kreative Menschen sind es auch. Wenn die Straßen verschneit und glatt sind, liefert die Apotheke mit dem Schneemobil. Geht schnell und ist zuverlässig.

In den US-Bundesstaaten Illinois, Wisconsin und Minnesota wurde wegen einer massiven Kältewelle gerade der Katastrophenfall ausgerufen. In Teilen der Vereinigten Staaten frieren die Menschen derzeit bei stellenweise fast minus 40 Grad Celsius, Ärzte warnen bereits vor lebensbedrohlichen Bedingungen.

Das brachte die Apothekerin Andrea Cusack von „Lake Odessa Pharmacy“ auf eine Idee: Um sicher und schnell zu ihren Kunden zu gelangen, setzt sie sich kurzerhand aufs Familien-Schneemobil. Gegenüber CNN sagte sie: „Ich möchte nicht, dass unsere Patienten keine Blutdruck- oder Diabetesmedikamente haben.“ Als zwei Stammkunden nicht in die Apotheke kommen konnten, weil sie eingeschneit waren, teilte Cusack nur kurz mit: „Dann komme ich eben mit dem Schneemobil!“ Die Kunden der Apotheke sind dankbar und begeistert.

In den vergangenen Tagen sind in den USA acht Menschen an den Folgen der Kälte gestorben. Die Millionen-Metropole Chicago im Norden der USA ist ein Zentrum der großen Kälte. Hier wurden 33 Grad Minus gemessen – sogar in Teilen der Antarktis ist es derzeit wärmer. Die Behörden in Chicago haben in den vergangenen Tagen mehr als 60 Wärmstube für wohnungslose Menschen eingerichtet. Und die Polizei bietet einen besonderen Service: Jeder, der sich aufwärmen möchte, darf hereinkommen und ein wenig Zeit in der Polizeidienststelle verbringen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sanofi kooperiert mit Cara Care

Buscomint: Die App zum Arzneimittel»

Digitalkonferenz

VISION.A Awards: Ruhm und Budget für Innovatoren!»

Zusammenspiel mit „Meine Apotheke“-App

Gegen Papiermüll: Digitaler Bon von Pharmatechnik»
Politik

Telematikinfrastruktur

Konflikt gelöst: Gematik soll SMC-B-Card ausgeben»

Positionspapier zur Digitalisierung

BVMed: Keine Vorkasse bei Gesundheit-Apps»

Krebsprävention

Spahn unterstützt Tabakwerbeverbot»
Internationales

Tschechien

6 Tote nach Amoklauf an Krankenhaus»

Großbritannien

NHS-Skandal: „Schreckliches, schreckliches Bild“»

Niederlande

Kurzer Rausch: Lachgas soll BtM werden»
Pharmazie

OTC-Switch

Nach Urteil: Desloratadin bald ohne Rezept»

Leitlinien

Adipositas bei Kindern: Prävention durch Bewegung»

Patientenleitlinien

Diabetes: Risiko für den Straßenverkehr?»
Panorama

Nachruf auf Volker Articus

„Lass uns mal schnacken“»

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»
Apothekenpraxis

Post von nervösen Kassen

Verjährungsbriefe: Treuhand gegen Panikmache»

Täter auf der Suche nach BtM

100.000 Euro Schaden: Einbrecher verwüsten Apotheke»

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»
PTA Live

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»