Apotheke in Pettstadt schließt

Warten auf ein Weihnachtswunder APOTHEKE ADHOC, 13.12.2018 14:57 Uhr

Berlin - Kurz vor Weihnachten ist Schluss: Am 21. Dezember schließt die Mainberg-Apotheke in dem 2000-Einwohner-Ort Pettstadt in Oberfranken. Nach 17 Jahren möchte die Apothekerin in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Der Bürgermeister kämpft um eine neue Apotheke – es ist ein Wettlauf gegen die Zeit.

„Wir wissen es erst seit drei Wochen, seitdem habe ich mit verschiedenen Apothekern gesprochen, da herrscht leider keine Bereitschaft, die Apotheke zu übernehmen“, sagt Jochen Hack, Erster Bürgermeister (Freie Wählergemeinschaft). Alle Bemühungen von Apothekerin Gudrun Gliß, einen Nachfolger zu finden, scheiterten ebenfalls. Die Mainberg-Apotheke hatte insgesamt 38 Jahre geöffnet.

Besonders für die Senioren, die in Pettstadt leben, ist das Ende der Apotheke eine schlechte Nachricht. Wenn sie Medikamente brauchen, müssen sie künftig nach Bamberg, Frensdorf oder Hirschaid fahren – das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs ist allerdings bescheiden. Die nächstgelegene Apotheke gibt es in Frensdorf, das rund fünf Kilometer entfernt liegt. „Es wird Lösungen geben“, verspricht Bürgermeister Hack, „es gibt bereits Fahr- und Helferdienste. Wir liegen stadtnah, Bamberg ist zum Beispiel nicht allzu weit weg.“ Für jemanden, der kein Auto hat und aus Altersgründen vielleicht nicht mehr so mobil ist wie früher, ist jedoch auch das eine Hürde. Die Helferdienste sollen deshalb künftig ausgebaut werden. „Es ist nicht so, dass die Menschen nicht mehr an Medikamente kommen. Aber die Schließung der Apotheke ist wie ein Baustein, der wegbricht.“

Die Immobilie im kleinen Ärztehaus, in dem es einen Zahnarzt und einen praktischen Arzt gibt, ist schon zur Weitervermietung ausgeschrieben. „Derzeit finden Besichtigungen statt“, sagt Hack. Entscheidet sich ein Interessent einer anderen Branche kurzfristig, ist die Apotheke in Pettstadt wohl verloren. So ist die Suche nach einem neuen Apotheker ein Wettlauf gegen die Zeit. „Es wäre ein Glücksfall, wenn sich so schnell jemand fände“, sagt Hack. Ein Weihnachtswunder, sozusagen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Mobiles Couponing

Kein „Eckes-Edelkirsch-Effekt“ für Apotheken»

Drogerieketten

Neues von Tetesept: Depot-, Kompakt- und Minitablette»

Diätmittelhersteller

Verfahren gegen Almased-Chef eingestellt»
Politik

GKV-Spitzenverband

eRezept: BMG schon einmal gescheitert»

Digitalisierung

Psychotherapeuten warnen vor App-Flut»

Westfalen-Lippe

eMedikationsplan: Test startet im Januar  »
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

SSRi/SNRI

Antidepressiva: Neue Warnhinweise»

Arzneimittelfälschungen

Xarelto: Weitere gefälschte Chargen bestätigt»

Sinkende Verordnungszahlen

Antibiotikaverbrauch: Info-Kampagnen zeigen Wirkung»
Panorama

ZDF dreht Thriller in Apotheke

Wenn die Offizin zur Filmkulisse wird»

Prozess wird fortgesetzt

Rezeptfälscher gegen Auflage aus U-Haft entlassen»

Tierseuchen

Schweinepest: Weitere 18 Fälle nahe der deutschen Grenze»
Apothekenpraxis

OTC-Verkauf über Plattform

OLG: Amazon wertet Gesundheitsdaten aus»

Pillpack

Nächster Schritt: „Amazon Pharmacy“»

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»