Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln Cynthia Möthrath, 12.09.2019 13:50 Uhr

Berlin - Die PTA-Lehrakademie im Kölner Stadtteil Ehrenfeld feiert morgen ihr 50-jähriges Bestehen. Die steigenden Anmeldezahlen verdeutlichen laut Schule eine wieder wachsende und verstärkte Nachfrage des Apothekenberufs.

Seit 1969 besteht die PTA-Lehrakademie in Köln: Dagmar Hußmann, Apothekerin und Leiterin der Einrichtung, freut sich über das bevorstehende runde Jubiläum. Auch Thomas Preis, Vorsitzender des Apothekerverbandes Nordrhein, betont im Vorfeld die Wichtigkeit des Berufs: „Ohne gut ausgebildete und qualifizierte Pharmazeutisch-technische Assistenten kann eine Apotheke heute nicht funktionieren.“ In Anbetracht der anspruchsvollen Herausforderungen der Arzneimittelversorgung in einer immer älter werdenden Gesellschaft bleibe die Ausbildung von qualifiziertem PTA-Nachwuchs für die öffentlichen Apotheken eine vorrangige Aufgabe.

Der Unterricht an der Lehrakademie erfolgt ausschließlich durch Apotheker und PTA: So können Infos aus der Apotheke direkt im Unterricht landen und umgekehrt. „Mit unserem engagierten Leitungs- und Dozententeam sowie einem praxisorientierten Lehrangebot werden wir auch in Zukunft die Voraussetzungen für qualifizierten PTA-Nachwuchs schaffen, die den hohen fachlichen Anforderungen in den öffentlichen Apotheken gerecht werden“, erklärt Hußmann. „Aber nicht nur für die Schüler ist das ein enormer Vorteil, auch für uns Dozenten zahlt sich die Verbindung zwischen Lehranstalt und Apotheke aus“, so Dozentin Bettina Castenholz.

Die erhöhte Nachfrage der PTA-Ausbildung in Köln und Nordrhein-Westfalen ist auch den gesenkten Ausbildungskosten zu verdanken: NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat erfolgreich durchgesetzt, dass die Ausbildungskosten seit September vergangenen Jahres in der Höhe von 70 Prozent von der Landesregierung übernommen werden. „Diese Maßnahme hat nachweislich dazu beigetragen, dass die PTA-Ausbildung auf noch mehr Interesse stößt. Das lässt sich klar an den gestiegenen Bewerberzahlen festmachen“, sagt auch Hußmann. Die teilweise Übernahme sei ein enormer Vorteil, da das zu zahlende Schulgeld von den Schülern nun notfalls neben der Schule durch einen Minijob verdient werden könne und sich so mehr Schüler die Ausbildung leisten können, erklärt auch Ursula Mostart, Dozentin für Botanik und Drogenkunde an der Lehrakademie.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Bis Ende März

Japan schließt alle Schulen»

Italien

Razzia wegen Betrugs mit Mundschutz und Desinfektionsspray»

Coronavirus

Spahn: Wir befinden uns am Beginn einer Corona-Epidemie»
Markt

Bewertungsportal

Jameda-Urteil: Zahnarzt muss auf Top-Noten verzichten»

Pharmakonzerne

Bayer: Gutes Geschäft, riskanter Vergleich»

Video-Sprechstunden

Führungswechsel bei Kry»
Politik

Coronavirus

Seehofer: Die Lage ist ernst  »

Medizinprodukte-Kontrolle

Implantate-Skandal: TÜV muss vielleicht doch zahlen»

RKI zur Corona-Epidemie

„Wir müssen jetzt vor allem Zeit gewinnen“»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

Ein Monat ohne Symtpome – und trotzdem hoch ansteckend

Übertragung von CoV-2: Studie liefert beunruhigende Ergebnisse»

SARS-CoV-2: Antiretrovirale Therapien nutzen

Kaletra gegen Covid-19»

Medikamente gegen Covid-19

Tamiflu & Co.: Sinnvoll oder unbrauchbar?»
Panorama

Influenza

Knapp 100.000 Grippefälle»

Mangel an Information und Schutzausrüstung

Coronavirus: Ärzte fühlen sich nicht vorbereitet»

Corona – 2019-nCoV – Covid-19 – SARS-CoV-2

Praxen rüsten sich für Coronavirus-Ausbruch»
Apothekenpraxis

Experten-Interview im Podcast WIRKSTOFF.A

CoV-2: Dr. Beeh, was sollen wir tun?»

Deutschland im Krisenmodus

Coronavirus: Gerüchte um Apotheken»

Durchsuchung in Hessen

Apotheke: Kamera auf Toilette»
PTA Live

Rote Augen und ständiges Niesen

Warentest beurteilt Heuschnupfenmittel»

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»
Erkältungs-Tipps

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»