Versandapotheken

Medpex liefert am selben Tag APOTHEKE ADHOC, 16.07.2019 08:14 Uhr

Berlin - Einige Vorteile der Apotheke gegenüber dem Versandhandel sind die direkte Erreichbarkeit und der Botendienst. Immer mehr Versandapotheken versuchen jedoch, mit taggleicher Lieferung ihren Service auszubauen. Medpex bietet im Südwesten die taggleiche Zustellung an.

Medpex bietet in Zusammenarbeit mit DHL „same day delivery“ an. Die taggleiche Zustellung ist der Website zufolge im Raum Stuttgart, Frankfurt, Mannheim und Heidelberg möglich. Auf der Internetseite werden verschiedene Postleitzahlen aufgelistet. Um den Service nutzen zu können, muss die Bestellung von Montag bis Freitag spätestens bis 10.30 Uhr eingegangen sein.

„Same day delivery“ kostet bei Medpex einen Aufpreis von 5 Euro. Der Kunde kann entscheiden, ob er die Ware zwischen 18 und 20 Uhr oder zwischen 20 und 22 Uhr zugestellt haben möchte. Die Option werde abhängig von den gewählten Produkten während des Bestellprozesses angeboten. Rezeptbestellungen seien ausgeschlossen.

Die taggleiche Lieferung wird jedoch nur bei bestimmten Zahlungsoptionen unterstützt – Bankeinzug, Kreditkarte, PayPal und Rechnung, wobei letztere beispielsweise nicht für Neukunden ausgewählt werden kann. Zudem wird Kunden für Euro die Zustellung zum Wunschtermin angeboten – für 7,99 Euro. Der Standardversand kostet 2,99 Euro – dann müssen Kunden der Website zufolge zwischen ein und zwei Werktagen warten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Guten-Tag-Apotheken: „Wir halten jeden Preis“»

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»