Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem Cynthia Möthrath, 16.01.2020 14:28 Uhr

Neben den beiden Klassikern können aber auch andere Vitamine helfen das Immunsystem zu stärken und Infekte abzuwehren: Vitamin D ist beispielsweise für die Entwicklung der T-Zellen erforderlich, welche maßgeblich zur Infektabwehr beitragen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt während der Schwangerschaft und Stillzeit einen Bedarf von 20 µg Vitamin D pro Tag. Der Bedarf ist in den verschiedenen Folio-Produkten enthalten: Sowohl Folio wie auch Folio forte und die jodfreien Varianten decken somit den empfohlenen Tagesbedarf an Vitamin D.

Zusätzlich ist in den Folio-Präparaten Vitamin B12 in einer Dosierung von 9 µg enthalten: Schwangere und Stillende benötigen 4,5 µg beziehungsweise 5,5 µg pro Tag. Gemeinsam mobilisieren Vitamin B12 und Vitamin D die Abwehrkräfte und helfen somit Infekte abzuwehren – damit sie am besten gar nicht erst entstehen. Denn die Therapiemöglichkeiten in der Schwangerschaft sind begrenzt: Arzneimittel sollten grundsätzlich nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung und nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden. Gegen Schmerzen und Fieber ist während der Schwangerschaft vor allem Paracetamol geeignet.

Einige Hausmittel können zusätzlich zur Vitaminzufuhr vorbeugen oder Symptome lindern: Nasenduschen können beispielsweise mechanisch Erreger aus der Nase spülen und Sekret verflüssigen. Sie können daher sowohl zur Vorbeugung wie auch bei akuten Infekten durchgeführt werden. Ebenso kann Inhalieren bei Husten und Schnupfen wohltuend sein und festsitzenden Schleim lösen. Tees mit verschiedenen Heilkräutern können bei Heiserkeit und Husten helfen, sie können die Schleimhäute befeuchten und antientzündlich, beruhigend oder expektorierend wirken.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Impfstoff-Herstellungsplattform

Corona-Impfstoff: Merck kooperiert mit Privatuni»

Covid-Medikamente

Actemra plus Remdesivir: Studie prüft Corona-Kombi»

Covid-Medikamente

BMG gibt Chloroquin an Bayer zurück»
Markt

Streit um Zulassungsstatus

Opiumtinktur bleibt Rezeptursubstanz»

Packungsrelaunch bei Mylan

Reparil-Gel N: Neue Verpackung»

„deine Apotheke“

Phoenix-Heft ab heute in Apotheken»
Politik

Schlüsse aus der Pandemie

Leopoldina empfiehlt Weiterentwicklung des Gesundheitssystems»

Corona-Maßnahmen

Arzneimittel: Spahns Notfallbeschaffungsverordnung in Kraft»

Bezahlte Pharmazeutische Dienstleistung

BPhD: Apotheken sollen Partydrogen testen»
Internationales

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»

Schweiz

Brandstifter zerstört Apotheke»

Corona-Vakzine

USA bestellen Impfstoff bei AstraZeneca»
Pharmazie

Quualitätsprobleme

Mikrobielle Verunreinigung: Hansaplast muss zurück»

Hochdosiert und tetravalent

Efluelda: Grippeimpfstoff für Menschen ab 65»

Seltenere Applikation

Rivalif: Transdermales Pflaster bei Demenz»
Panorama

Mehrere Kollegen vergiftet

Zolpidem-Kekse: Haftstrafe für Krankenschwester»

Onkologie

Krebs in jungen Jahren: Frauen häufiger betroffen»

Betrieb in Kliniken normalisiert sich

Covid-Stationen wenig besetzt»
Apothekenpraxis

Heilmittelwerberecht

Du sollst Apotheken nicht mir Haribo ködern»

Kemmritz: Anschlussfrist nicht zu halten

Probleme mit Anbietern: Berlin verschiebt Ausgabe von TI-Karten»

Mitgliederversammlungen

Abda-Gesamtvorstand: Entscheidung über DAT»
PTA Live

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»

Mecklenburg-Vorpommern

Deutlich weniger PTA-Schüler»

Bedenkliche Ausgangsstoffe Teil 3

Obsolete Rezeptursubstanzen: Chloramphenicol, Steinkohlenteer und Bufexamac»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»

Viren und Bakterien

Wann ist eine Antibiose sinnvoll?»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»

Gut für die Umwelt

Nachhaltige Kosmetik»