Käse, Quark & Co.

Interaktionen und Nebenwirkungen: Milch und Milchprodukte APOTHEKE ADHOC, 29.11.2019 14:38 Uhr

Berlin - Dass manche Medikamente sich nicht mit Milch und Milchprodukten vertragen, ist vielen Patienten bekannt. Doch welche Medikamente sind genau betroffen und wie kommt es überhaupt zu der Wechselwirkung? Der Apo-Tipp klärt auf.

Genaugenommen müsste es nicht „Wechselwirkung mit Milch und Milchprodukten“, sondern „Wechselwirkung mit Calcium“ heißen: Denn der in den Milchprodukten enthaltene Mineralstoff ist für die Interaktion verantwortlich. Daher ist klar, warum neben der eigentlichen Milch auch Käse, Joghurt oder extrem calciumhaltige Mineralwasser in Kombination mit einigen Wirkstoffen tabu sind.

Calcium zählt zu den polyvalenten Kationen und kann im Magen mit verschiedenen Substanzen schwerlösliche Verbindungen, sogenannten „Chelate“ eingehen. Mittlerweile wird ebenso vermutet, dass auch das in der Milch enthaltene Casein solche Komplexe bildet. Die Folge: Die Wirkstoffe können nur schwer und meist in unzureichender Menge vom Körper aufgenommen werden und ins Blut gelangen. Das Medikament wirkt daher schlechter oder kann sogar unwirksam sein. Da die Wechselwirkung auch schon bei kleinen Mengen entstehen kann, ist es zwingend notwendig einen zeitlichen Einnahmeabstand von mindestens zwei bis drei Stunden einzuhalten.

Die bekannteste Milch-Wechselwirkung besteht mit verschiedenen Antibiotika. Dabei sind jedoch nicht, wie häufig verbreitet, alle Wirkstoffe betroffen. Lediglich bei Substanzen aus den Wirkstoffgruppen der Fluorchinolone, Gyrasehemmer und Tetrazykline besteht die Interaktionsgefahr: Vor allem bei Doxycyclin und Ciprofloxacin und ist sie besonders ausgeprägt. Je nach Wirkstoff kann die Dauer des Einnahmeabstandes unterschiedlich sein. Im Zweifelsfall bringt ein Blick in die jeweilige Packungsbeilage Klarheit.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Fragen und Antworten zum DocMorris-Verfahren

EuGH-Vorlage – worum geht es?»

Konsumgüterkonzerne

Neuer OTC-Chef bei P&G»

Heilmittelwerbegesetz

Neues EuGH-Verfahren zu DocMorris»
Politik

Sparmaßnahmen

BMG verlängert Preismoratorium und Zwangsabschlag»

BGH zu Kundenbewertungen

Amazon: Händler haften nicht für Rezensionen»

Telematik-Infrastruktur

Konnektoren: Erstattungsfrage ungeklärt»
Internationales

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»
Pharmazie

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»

Wenn die Dehydrogenase fehlt

5-FU: Nun werden Screeningmethoden geprüft»
Panorama

Aus Geltungssucht

Pflegehelfer spritzte Insulin – Haftstrafe»

Gewinnspiel und Quittung

BGH entscheidet zu DocMorris und Shop-Apotheke»

Medikamente zur Leistungssteigerung

Studie: Doping bei 2 Prozent der Arbeitnehmer»
Apothekenpraxis

Ersatzverordnungen

Emerade-Ersatz zuzahlungsfrei: Aber wie?»

Engpass bei Notfallmedikamenten?

Emerade: Bis zu 90.000 Patienten betroffen»

Defekte Notfallpens

Emerade-Rückruf: Apotheken sollen Patienten informieren»
PTA Live

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»

Wundheilungsfördernd und desinfizierend

Rezepturtipp: Zinkoxid und Glucocorticoide»

Wenn Reinsubstanzen nicht verfügbar sind

Kapselherstellung aus Fertigarzneimitteln»
Erkältungs-Tipps

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»