Glyphosat

Anti-Bayer-Flyer wegen Monsanto-Deal Nadine Tröbitscher, 03.01.2018 10:06 Uhr

Berlin - Glyphosat ist ein Unkrautgift, das die Nation spaltet und Bayer durch einen Milliarden-Deal zum Marktführer des Herbizids werden ließ. Apotheker Timo Ried aus Ulm hat auf den Bayer-Monsanto-Deal seine eigene Antwort – einen Flyer mit Alternativpräparaten zu den Bayer-Bestsellern.

Kommenden Montag ist es so weit, dann erscheint der Januar-Ried + Apotheken-Flyer im Raum Ulm, Neu-Ulm als Beileger der Südwest Presse mit einer Auflage von etwa 29.000 Stück. Der Apotheker hat dem Bayer-Monsanto-Deal eine Doppelseite gewidmet. „Als Apotheker kann man da gar nicht anders, als seinen Kunden Alternativen zu den Bayer-Präparaten aufzuzeigen, wie jetzt in unserem Flyer geschehen“, schreibt Ried, der wie Kollege Thomas Riedrich aus der Region Rosenheim öffentlich Stellung bezieht.

„Bei uns ging der Flyer wegen Betriebsurlaubs unseres Druckers schon vor Weihnachten in Druck, sonst hätte ich noch in meinem Artikel auf den Protest des Kollegen Riedrich Bezug genommen“, schreibt Ried anerkennend. Der Apotheker hofft, dass sich noch mehr Apotheken dem Protest anschließen und zeigen, „was wir als Pharmazeuten von Pharmaherstellern erwarten – und was nicht“.

Ried und seine Frau Brigitte betreiben im Familienverbund sieben Apotheken und beschäftigen etwa 80 pharmazeutische Mitarbeiter. Der Flyer wird nicht nur als Beilage in der Südwest Presse verteilt, sondern auch in der Apotheke an die Kunden abgegeben. Entworfen wurde er von Ried selbst in Zusammenarbeit mit seiner Frau und einer engagierten Kollegin. Inspiriert wurde der Apotheker auch von dem Buch „Das Wunder von Mals“ von Alexander Schiebel. Ein Dorf kämpft entschlossen gegen Pestizide, um die erste pestizidfreie Gemeinde Europas zu werd

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nebenwirkungen.de

„Arzneimittelkommission nimmt die Patienten nicht ernst“»

Rechenzentren

AvP erweitert Geschäftsführung»

Angebot bei Ebay

DHU-Globuli: Gebraucht und verfallen»
Politik

Medizinische Versorgung

Casting in Kollnburg: Josefa und die Arztsuche»

Telemedizin

Ministerium: WhatsApp-Krankenschein ungültig»

Nebeneinkünfte

Top-Verdiener: Henke (CDU) vor Ulla Schmidt (SPD)   »
Internationales

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»

Österreich

„Marktferne Elemente“: Ärzte ätzen gegen Apotheken»

Niederlande

Lachgas als Partydroge»
Pharmazie

Rückruf

Curatoderm: Kohlpharma muss ebenfalls zurück»

Rote-Hand-Brief

Beriate: Proteinflocken bei Rekonstitution»

Ernährungsgewohnheiten

Scharfes Risiko: Demenz durch Chili?»
Panorama

Bayern

ASB prellte Kassen um Millionen»

Lebensmitteleinzelhandel

Deutsche wollen Arzneimittel im Supermarkt»

Großbritannien

„No-Deal-Brexit“: Angst vor Engpässen bei Medikamenten»
Apothekenpraxis

Constella-Kostenübernahme

Geheime Absprache: Kasse gibt Retax-Ehrenwort»

Hilfsmittelversorgung

Retax-Protest: Apothekerin will Kasse wechseln»

Apothekeneröffnung

„Das ist hier wie im Big Brother Container“»
PTA Live

Ausbildung

PTA-Praktikantin: Skepsis im Team»

So kommt die Medizin ins Kind

Fünf Tipps zur Medikamentengabe bei Kindern»

LABOR-Download

Ärzteinformation zum neuen Rahmenvertrag»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»