Nahrungsergänzungsmittel

ZeinPharma: Vom Kinderzimmer zur Nummer 1 Nadine Tröbitscher, 26.11.2019 15:09 Uhr

Berlin - „Wer seine Produkte liebt, der stellt sie selber her“, sagt Dr. Naggar, Veterinärmediziner und Gründer von ZeinPharma. Seit 1999 gibt es die Produkte aus Nauheim bei Frankfurt, das mit 3 Präparaten startete.

„1999 legte mein Vater den Grundstein zur Unternehmensgründung in meinem Kinderzimmer“, erinnert sich Moujahed Naggar. „Wir hatten eine kleine Vier-Zimmer-Wohnung und jeden Morgen saß mein Vater gegen sechs, sieben Uhr an seinem Schreibtisch, den er sich dort eingerichtet hatte und arbeitete.“ Die Tragweite der Arbeit seines Vaters hat der damals 16-Jährige noch nicht gesehen und erkannte erst viel später dessen enorme Leistung.

Was der Vater im Kinderzimmer plante, war „die Entwicklung hochwertiger und effektiver Nahrungsergänzungsmittel“. Grundlage war zum einen die Affinität des Tierarztes zur Naturheilkunde sowie das Wissen, welche Wirkung der Einsatz natürlicher Heilmittel bei Tieren hat. Parallel pflegte Dr. Naggar einen Austausch mit Kollegen in der ganzen Welt. ZeinPharma startete 1999 mit drei Produkten – Omega-3, Cranberry und Maca. Heute gehören 130 Produkte zum Portfolio. Partner oder ein finanzielles Investment hat es nicht gegeben. „Mein Vater hat das Unternehmen von der Pike auf mit eigenem Kapital gegründet.“

„Offene Türen haben wir nicht eingerannt“, erinnert sich der heutige Geschäftsführer. Die Apotheken haben die Produkte damals abgelehnt. Erfolgreicher war der Vater jedoch im Ausland gewesen, wo er über Jahre ein Netzwerk aufbauen und Kleinstmengen der Produkte vertreiben konnte. Der deutsche Markt schien unerreichbar und stand erst einmal nicht zur Debatte. Bis schließlich der Sohn ins Geschäft einbezogen wurde.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quantencomputer

Merck-Chef erwartet Technologiesprung»

Pharmadienstleister

Diapharm ohne Sibbing»

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»
Politik

Schwanen-Apotheke Burgstädt

Engpässe: Petition Ende Januar im Bundestag»

Abrechnungsdaten

Spahn: Daten können Menschen heilen»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Glaubensfrage in der Apotheke»
Internationales

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

China

Lungenkrankheit: Ausmaß größer als erwartet»

Verwirrende Bezeichnung

Münchner Apotheke: Homöopathie und Drogen»

Kontakt zum Vater wichtig

Kinder leiden bei Scheidung auch gesundheitlich»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»
PTA Live

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»
Erkältungs-Tipps

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»