Netiquette

Sie sind herzlich eingeladen, sich aktiv an unseren Artikeln mit Kommentaren, Teilen und Liken zu beteiligen. Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung. Hierbei ist ein respektvoller und fairer Umgang mit anderen Benutzern für uns selbstverständlich und Voraussetzung. Auf unserer Seite apotheke-adhoc.de sowie den assoziierten Social Media Seiten gilt daher die folgende Netiquette:

Kommentare sind ein fester Bestandteil unserer Seite. Sie dienen dazu, die Inhalte zu ergänzen, zu bereichern oder zu korrigieren. Dabei ist uns die Qualität der Kommentare wichtiger als ihre Quantität. Wir haben den Anspruch, dass die Diskussionen zu den Inhalten für alle (Mit-)Leser interessante und relevante Erkenntnisse liefern. Ein guter Kommentar bezieht sich stets auf den Beitrag, regt zum Nachdenken an, korrigiert ihn im Zweifel wohlwollend und konstruktiv. Etwaige Argumente werden durch nachprüfbare oder belegbare Fakten untermauert.

Das Redaktionsteam behält sich vor, Beiträge zu löschen bzw. beim wiederholten Versuch das Profil des Absenders zu blockieren, wenn die Netiquette verletzt oder wie folgt missachtet wird:

  • Maschinelles Hinterlassen von Kommentaren
  • Nutzung als Werbefläche für Webseiten
  • Anbieten von Waren oder Dienstleistungen
  • Verletzung von Rechten Dritter, einschließlich Urheberrechten
  • Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen
  • Rassismus und Hasspropaganda
  • Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Pornografie
  • Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen in jeglicher Form
  • Verletzung der Facebook Community Standards (https://www.facebook.com/communitystandards)

Ansonsten gilt: APOTHEKE ADHOC soll Spaß machen. Verhalten Sie sich online bitte genauso, wie Sie auch im realen Leben behandelt werden wollen. Der Grundsatz: Erst lesen, dann denken, dann klicken und posten.

Sollten Ihnen Beiträge oder Kommentare auffallen, die gegen diese Netiquette verstoßen, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an redaktion(@)apotheke-adhoc.de.

Ausschluss der Haftung
Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Die Kommentare zu den Beiträgen spiegeln daher allein die Meinung des Kommentierenden wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt APOTHEKE ADHOC keinerlei Haftung.

Weiteres
Markt

Großhandelsverband

Blümel soll neuer Phagro-Chef werden»

eRezept-Projekt

Teleclinic schießt gegen Kry und DocMorris»

Pharmadienstleister

Sartorius kauft in Israel»
Politik

SPD-Parteitag

GroKo-Aus an Nikolaus?»

Nordrhein

Hausärzte-Chef Funken: Wir schreiben Arzneimittelgeschichte»

Intensivpflege

Nach Protesten: Spahn ändert Reformpläne»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Nichtsteroidale Antirheumatika

Flurbiprofen erneut in der Kritik»

Verzichtserklärung der Zulassung

Roferon-A hat ausgedient»

Lungenkrebs

Weitere US-Zulassung für Tecentriq»
Panorama

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»

Umstrittenes Experiment

Gen-Babys: Manuskripte werfen Zweifel auf»
Apothekenpraxis

Streit um Strahlenlizenz

Cannabis: Massive Lieferausfälle im Anmarsch?»

Streit mit dem Fiskus

Apotheker muss Steuern für Praxisumbau nachzahlen»

Positionspapier gegen Lieferengpässe

Bestandsabfrage für Apothekenkunden»
PTA Live

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»

PTA-Preis

Avie prämiert „die stillen Helden in der Apotheke“»

Wundversorgung

Fünf Tipps zur Pflasterauswahl»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»