Hinweis an die Redaktion

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir freuen uns, wenn Sie uns mit Ihren Hinweisen helfen, die redaktionelle Berichterstattung von APOTHEKE ADHOC zu verbessern. Auch vertrauliche Informationen können Sie bedenkenlos über das unten stehende Mailformular an uns schicken. Die Nachrichten werden verschlüsselt versendet und sind damit vor dem Zugriff Dritter geschützt. Wir versichern Ihnen, die uns überlassenen Informationen mit der nötigen Diskretion zu behandeln und keine Daten an Dritte weiterzugeben. Die Entscheidung, welchen Hinweisen wir nachgehen, behalten wir uns jedoch vor. In jedem Fall geschieht das mit äußerster journalistischer Sorgfalt.

Weiteres
Bleibende Beeinträchtigung lange nach Infektion
Post-Covid: Kapillaren verschwinden»
Neuer Subtyp könnte BA.5 ablösen
Omikron: BA.2.75.2 bisher ansteckendste Variante»
Deckelung der 3-Prozent-Marge
Sparpaket: Geschacher um Apothekenhonorar»
Kritik nach Beragena-Fall
Hänel: Inkassopflicht muss weg»
Staatssektretär überrascht mit Ansage
Spargesetz: Geht da noch was?»
EMA empfiehlt Antikörperpräparat
Beyfortus: Passive Immunisierung gegen RSV»
Zytostatikum & Immunsuppressivum
Melanomrisiko durch MTX?»
Limit für geringfügige Beschäftigung erhöht
Minijob: 70 Euro mehr verdienen»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»