Anwendungen

Enterosgel® eignet sich zur sanften Entgiftung des Körpers sowie zur regelmäßigen prophylaktischen Einnahme in längeren Zeitabständen, z.B. 6 Monate.

Das Produkt eliminiert die Überbelastung des Organismus durch toxische Stoffe aus dem inneren und äußeren Milieu, normalisiert den überbelasteten Stoffwechsel und unterstützt die Beseitigung von Schadstoffen aus dem Körper.

Die Haut reflektiert oft Störungen des Verdauungstraktes bzw. Stoffwechselstörungen im Körper. Enterosgel® unterstützt das Heilen diverser allergischer Hauterkrankungen wie atopischer Dermatitis, seborrhoischer Dermatitis, akuter oder chronischer Nesselsucht sowie von nichtallergischen Hauterkrankungen. Zusätzlich zur oralen Einnahme kann Enterosgel® auf die betroffenen Stellen der Haut 2x täglich aufgetragen werden, um es 15 Minuten wirken zu lassen. Nach Anwendung wird es mit Wasser oder Kamillentee abgespült.

Enterosgel® mindert nach Alkoholkonsum das subjektive Gefühl der Trunkenheit und beschleunigt den Abbau von Alkohol. Diese Wirkweise entsteht, indem es den giftigen Alkohol-Metaboliten Acetaldehyd absorbiert. Die nach wissenschaftlichen Untersuchungen effektivste Form der Anwendung ist die Einnahme von Enterosgel® in einer Menge von 3-6 Esslöffeln sowohl vor als auch nach dem Konsumieren alkoholischer Getränke.

Unerwünschte Mikroorganismen in Lebensmitteln und Getränken können Erreger von Darminfektionen, Durchfall und Vergiftungen sein. Darminfektionen machen sich am häufigsten durch Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen, Krämpfe, Übelkeit, Appetitlosigkeit und Fieber bemerkbar. Eine typische Situation ist der Reisedurchfall aufgrund einer anderen Klimazone und fremdländischer Küche oder subjektiv stark veränderter Trink- und Essgewohnheiten während der Reise. Die Einnahme von Enterosgel® eignet sich hier ausgezeichnet zur Behandlung solcher alimentärer Infektionen (Bezeichnung für die Aufnahme von Erregern über die Nahrung).

Enterosgel® hilft effektiv bei der Behandlung von Akne. Es empfiehlt sich die innere sowie äußere Anwendung. Für die innere Anwendung wird 3x täglich ein Esslöffel über einen Zeitraum von 10 Tagen eingenommen. Für die äußere Anwendung wird die Haut zunächst gereinigt. Das Präparat ist dann 2x täglich auf die betroffenen Stellen in Form einer Maske (ca. 2mm dick) aufzutragen, um es jeweils 15 Minuten einwirken zu lassen. Nach Entfernung der Maske sollte eine für die Haut geeignete Creme aufgetragen werden.

nach oben