«Zurück zur Übersicht
PSS - Pharma Service Systeme 23.05.2014
PSS - Pharma Service Systeme
Anwender über PSS - 24h Abholfächer

So beurteilen Anwender den PSS – 24h Abholautomaten

Reichenbach -

Tobias König, König Apotheken Haar und Baldham:
„Unsere Kunden haben schon vor Jahren unsere Abholfächer begeistert angenommen. Bald waren jedoch 3 Stück zu wenig. Deshalb haben wir uns für ein Abholterminal von PSS mit 60 Fächern entschieden. Nun können wir alle Vorteile der „Vor Ort Apotheke“ mit zeitlicher Flexibilität kombinieren. Aus unserer Sicht ist das ein innovativer Weg in die Zukunft.“

Dr. Harald Paulsen, Halden-Apotheke Leinfelden-Echterdingen:

"Mit der PSS ist es uns gelungen, Pendler aus unserem Ort wieder als Kunden zu gewinnen. Ohne Abholerterminal haben sie es nicht geschafft, zweimal am Tag innerhalb unserer Öffnungszeiten in die Apotheke zu kommen. Jetzt können Sie Ihre Medikamente abends abholen, wann immer sie wollen. Speziell samstags vor dem Wochenende erspart uns die PSS eine Menge Botenfahrten nach der letzten Lieferung. Eine tolle Sache."

Sabine Brandauer, Engel-Apotheke Eutingen im Gäu:

„Wir nutzen seit November 2012 das PSS-Abholterminal. Nach gut 1½ Jahren sind die Erfahrungen mit dem Abholautomaten durchweg positiv. Unsere Kunden nehmen sehr gerne die Möglichkeit der 24h-Abholung in Anspruch. Einige Kunden kommen sogar gerade deshalb in unsere Apotheke, weil wir diesen Service bieten. Die integrierte Nachtdienstanzeige hat uns die Kosten für eine neue Infotafel erspart.“

Marcus Anhalt, Rübezahl-Apotheke Asendorf:

„Wir haben uns für den Abholautomaten der Firma Pharma Service Systeme entschieden, weil wir veränderten Kundenwünschen Rechnung tragen wollten. Denn neben der zertifizierten, fachlichen Beratung und persönlicher Betreuung wünschen viele Kunden eben auch eine zeit- und botendienstunabhängige Abhollösung. Durch den Abholautomaten können unsere Kunden nun auch nach Ladenschluss oder am gesamten Wochenende bequem ihr bestelltes Medikament abholen. Auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht rechnet sich die PSS. Durch die Abholmöglichkeit auch nach Geschäftsschluss konnten wir die Öffnungszeiten der Apotheke um täglich eine halbe Stunde verkürzen.“

Dr. Georg Schnitzlein, St. Emmeram Apotheke Kirchheim bei München:

„Wir waren einer der ersten Anwender der PSS-Pharma Service Station und blicken auf 2½ Jahre Erfahrung zurück. Die Akzeptanz des Abholautomaten ist bei Kunden und Mitarbeitern bis heute gleichermaßen hoch und die 60 Fächer des Automaten stets belegt. Unsere Kunden freuen sich über die Möglichkeit der stressfreien Abholung rund um die Uhr ohne weitere Wartezeiten in der Apotheke. Meine Mitarbeiter schätzen die einfache Handhabung und die Entlastung am HV.“

Nosrat Kuhestani, Falken Apotheke Markt Schwaben:

„Meine Kunden schätzen den Service ihr vorbestelltes Medikament außerhalb der Öffnungszeiten abholen zu können. Rund 50% der Abholer nutzen den Automaten nach Ladenschluss. Selbst bei älteren Kunden ist der Automat sehr beliebt – das hatte ich nicht erwartet.“

Prüfen Sie, wie sich ein PSS Abholerterminal auch für Ihre Apotheke rechnet.
Fragen Sie nach dem PSS - ROI-Rechner.


PSS - Pharma Service Systeme
Karl-Peter Mödinger
Ulmer Str. 53/1
73262 Reichenbach

Telefon: 07153/558905
Telefax: 07153/307699

E-Mail: info@pharma-service-systeme.de
Internet: http://pharma-service-systeme.de

Weiteres
Markt

Dekorative Kosmetik

Rote Lippen mit Dr. Theiss»

Apobank-Analyse

Apothekengründungen: Frauen holen auf»

Krebsmedikamente

Votrient: Apogepha kommt für Novartis»
Politik

Deutscher Apothekertag

ABDA-Präsident fehlt bei ABDA-Presskonferenz»

Digitalisierung

Hecken: „Schneidiger Minister gegen kranken alten Mann“»

AOK-Fehlzeitenreport

Homeoffice: weniger krank, mehr Stress»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Rückrufe

Temozolomid zum Ersten, GinoRing zum Zweiten»

Analgetika in der Schwangerschaft

Neue Studie: Doch ADHS durch Paracetamol?»

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »
Panorama

Urteil

Erzieher müssen Notfallmedikamente geben»

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»

Opioid-Klagen

Purdue beantragt Insolvenzverfahren»
Apothekenpraxis

US-Versandapotheke entdeckt Verunreinigung

150 mg Ranitidin, 3000 mg NDMA»

NDMA-Skandal

Ranitidin: Rückrufwelle gestartet»

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»