«Zurück zur Übersicht
Klinge Pharma GmbH 30.07.2020
2020-05 Klinge Pharma GmbH

Obstipation kann das Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen

Verstopfung? Neu: MacroGo Klinge® plus Elektrolyte

Holzkirchen -

Eine Obstipation kann das Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen. Zu Mitteln der ersten Wahl gehört Macrogol, das von der S2k-Leitlinie als sicher und wirksam eingestuft wird.1

Etwa 15% der Allgemeinbevölkerung leiden unter einer chronischen Obstipation. Die Betroffenen haben einen harten, klumpigen Stuhl, müssen beim Stuhlgang oft stark pressen und haben trotzdem das Gefühl einer inkompletten Entleerung. Die unbefriedigenden Stuhlentleerungen können das allgemeine Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Hintergrund der Verstopfung können Grunderkrankungen wie Diabetes mellitus, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose oder eine Hypothyreose sein. Aber auch die Einnahme zahlreicher Arzneimittel wie Opioide, Neuroleptika oder trizyklische Antidepressiva kann mit einer chronischen Verstopfung einhergehen. Faserarme Kost, verringerte Flüssigkeitsaufnahme, mangelnde Bewegung und Unterdrückung des Defäkationsreizes, abrupte Änderungen der Lebensumstände – beispielsweise auf Reisen – sowie der natürliche Alterungsprozess, der zu einer trägeren Darmmuskulatur führt, werden ebenfalls in Zusammenhang mit einer Obstipation gebracht.1

Zu den Mitteln der ersten Wahl bei der Behandlung der Obstipation gehört der S2k-Leitlinie zufolge Macrogol – ein Makromolekül mit sehr hoher Wasserbindungskapazität, das den Stuhl erweicht und damit die Passage erleichtert. Macrogol (Polyethylenglykol [PEG] 3350 bzw. 4000) wirkt ausschließlich im Darm und wird unverändert wieder ausgeschieden. Es ist wirksam und sicher und kann zeitlich unbegrenzt eingenommen werden. Dies gilt auch in der Schwangerschaft. Dosierung und Einnahmefrequenz bei chronischer Obstipation richten sich nach dem individuellen Bedarf.1

Seit Juli 2020 erweitert MacroGo Klinge® plus Elektrolyte das Magen-Darm-Portfolio von Klinge Pharma. Das apothekenpflichtige Medizinprodukt mit Macrogol 3350 eignet sich zur Behandlung von chronischer Obstipation bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren. Der Zusatz von Elektrolyten (Natrium- und Kaliumchlorid sowie Natriumhydrogencarbonat) beugt Verschiebungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes vor. MacroGo Klinge® plus Elektrolyte hat einen angenehmen Zitronen-Orangen-Limetten-Geschmack, ist vegan und laktosefrei. Es stehen Packungen mit 30, 50 und 100 Beuteln zur Verfügung. 

1 S2k-Leitlinie Chronische Obstipation: Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie, AWMF-Registernummer 021/019

Pflichttext MacroGo Klinge®

Erfahren Sie mehr hier

Klinge Pharma GmbH
Bergfeldstraße 9
83607 Holzkirchen

E-Mail: info@klinge-pharma.com
Internet: www.klinge-pharma.com

Weiteres
Coronavirus

Verleihung am 1. Oktober

Drosten, Putsch, Broemme: Bundesverdienstkreuze für Corona-Helden»

Unterstützung durch die WHO

Kräutertrunk gegen Covid-19?»

Schnell & einfach

Roche: Antigenbestimmung in 15 Minuten»
Markt

Großhandel

Corona-Flaute bei Phoenix»

„Da ist jeder einzelne Apotheker superglücklich“

Von Tele-Ärzten, Uralt-Edikten und Henkern»

Gematik-Ausschreibung

eRezept: Zuschlag für Zur Rose?»
Politik
Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Beleidigung von Spahn»

Doppelter Virus-Herbst

Ärzte zu Grippeimpfung: Risikogruppen zuerst!»

Baden-Württemberg

LAV: Umfrage unter AvP-Apotheken»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Auch ohne Diabetes

Fast Track: Jardiance bald nach Herzinfarkt»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Yamatogast: Studien belegen Wirkung»

Stelara, Privigen und Vimpat nicht abgabefähig

Securpharm blockiert Reimporte»
Panorama

Aus eins mach zwei

Abriss als Beginn für doppelten Neuanfang»

Schüler klagten

Gericht zur Maskenpflicht: Pauschales Attest reicht nicht»

An apple a day keeps the doctor away

Aktionstag: Apotheke verschenkt Äpfel»
Apothekenpraxis

Wutbrief an CSU-Chef Markus Söder

Kein AvP-Rettungsschirm: Apothekerin tritt aus CSU aus»

AvP-Insolvenz

Kammer und Verband bitten Kretschmann um Rettungsschirm»

adhoc24 vom 23.09.20

Botendiensthonorar / AOK stellt Retax zurück / Apobank streicht Dividende»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»