ICHTHYOL-GESELLSCHAFT CORDES, HERMANNI & CO. (GMBH & CO.) KG
2020-04 Ichthyol Logo
ICHTHRALETTEN®

ROSAZEA – die richtige Beratung für das unterschätzte Hautleiden

Hamburg -

Anhaltende Rötungen und entzündliche Pusteln im Gesicht: Rund zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Rosazea. Eine erhöhte Sonnenexposition und der Wärmestau unter der Maske sind für die empfindliche Rosazea-Haut gerade im Frühling und Sommer Auslöser erneuter Schübe. Das Akne-ähnliche Erscheinungsbild bringt häufig auch psychische Belastungen mit sich. Die Aufklärung über die Hauterkrankung und eine wirksame Therapie sind daher essentiell. 

Nicht selten ist die Apotheke die erste Anlaufstelle für Betroffene. Bei der Beratung ist oft Fingerspitzengefühl gefragt, denn der Leidensdruck ist hoch. Spezielle Kosmetik-Produkte sind eine wichtige Grundlage für die tägliche Hautpflege, wecken oft aber falsche Hoffnungen. Denn sie ersetzen in der Regel keine Arzneimittel-Therapie.

Neben verschreibungspflichtigen Rosazea-Präparaten, gibt es eine OTC-Alternative für Ihre Empfehlung in der Apotheke: ICHTHRALETTEN®.
ICHTHEALETTEN® sind das einzige rezeptfreie orale Arzneimittel zur Behandlung der Rosazea. Die Tabletten wirken antientzündlich und reduzieren so effektiv Rötungen und Pickel. Der Wirkstoff natürlichen Ursprungs ist zudem gut verträglich.

Wie wirken ICHTHRALETTEN® und was ist bei der Beratung zu beachten?
Im 15-minütigen WebiNoon® von AZERTA referiert eine Apothekerin kurz und prägnant zu Hintergründen und Produktwissen.

Termine:
Di, 18. Mai, 12:00-12:15 Uhr
Mi, 19. Mai, 20:00-20:15 Uhr
Do, 20. Mai, 13:00-13:15 Uhr

Jetzt anmelden unter: https://www.webinoon.de/rosazea/

Sie sind an diesen Tagen verhindert?
In der aktuellen kostenlosen und zertifizierten Fortbildung „Rosazea – wenn die Haut rot sieht“ auf https://azerta.de/courses/rosazea-wenn-die-haut-rot-sieht/  können Sie sich schon jetzt umfassend informieren und Ihr Wissen testen.

Pflichtangaben:
ICHTHRALETTEN®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, Trockensubstanz. Zusammensetzung: 1 magensaftresistente Tablette enthält: Natriumbituminosulfonat, Trockensubstanz (ICHTHYOL®-Natrium) 0,2 g. Sonstige Bestandteile: Weißer Ton, Lactose-Monohydrat, Copovidon, Glycerol, Stearinsäure, hoch­disperses Silicium­dioxid, Talkum, arabisches Gummi, Macrogol 6000, Saccharose, Eisenoxide und -hydroxide (E 172), Montanglykolwachs, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Co­polymer (1:1). Anwendungsgebiete: Rosazea, auch mit Seborrhoe. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammo­nium- und/oder Natriumbituminosulfonat und/oder einen der sonstigen Bestandteile. Nebenwirkungen: Sehr selten kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen kommen, wie z. B. leichte Be­schwerden im Magen-Darm-Trakt. Sehr selten kann es zum Auftreten von Haut­rötungen, Hauttrockenheit und allergischen Hautreaktionen kommen. Warnhinweis: Enthält Lactose und Saccharose (Zucker). ICHTHYOL-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

ICHTHYOL-GESELLSCHAFT CORDES, HERMANNI & CO. (GMBH & CO.) KG
SPORTALLEE 85
22335 HAMBURG

Telefon: +49-40-507 14-0
Telefax: +49-40-507 14-110

E-Mail: info@ichthyol.de

Geschäftszeiten: Mo. – Do. 9:00 – 15:00 Uhr, Fr. 9:00 – 14:00 Uhr

Bei medizinischen Anfragen erreichen Sie uns auch unter:

medwiss@ichthyol.de

Weiteres
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
Warum setzt die EU nur auf Biontech?
1,8 Milliarden Dosen: Alles auf eine Karte»
Trotz erster Impfung vor vier Wochen
Seehofer mit Corona infiziert»
Akne, Neurodermitis & Co.
Welchen Einfluss hat der pH-Wert?»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B