Exeltis Germany GmbH
Exeltis Germany GmbH
DeflaGyn®

Neuer Applikator verbessert Handling bei der Therapie auffälliger Zervixabstriche

Ismaning -

Die Anwendung des Medizinprodukte-Sets DeflaGyn® zur Behandlung unklarer Zervixabstriche wurde verbessert: Das Vaginalgel wird nun mittels eines neuen Mehrweg-Applikators verabreicht, der bis zu 28x wiederverwendet werden kann. Dadurch fällt weniger Verbrauchsmaterial an, was wiederum der Nachhaltigkeit dient. Durch den verbesserten Schiebemechanismus, wird zudem die Anwendung erleichtert.1

Bei unklarem Abstrichbefund erfolgt i.d.R. bis zur Abklärungsdiagnostik eine mehrmonatige Wartezeit ohne Behandlung. Eine 3-monatige DelfaGyn®-Anwendung kann dazu beitragen sowohl die zytologischen Befunde als auch den Status an hr-HPV (Hochrisiko-Typen des humanen Papillomvirus) zu verbessern.2 Drei Monate nach Abschluss der DelfaGyn®-Anwendung zeigte sich bei 81% der Anwenderinnen eine Verbesserung, 62% der Frauen erhielten einen unauffälligen Abstrichbefund.2 Zudem sank der Anteil hr-HPV-positiver Befunde innerhalb von drei Monaten signifikant von 87 Prozent auf 41 Prozent.2 Im Vergleich zur Kontrollgruppe ohne Behandlung zeigte sich, dass die DeflaGyn®-Behandlung der reinen Wartezeit bis zur nächsten Kontrolluntersuchung deutlich überlegen ist.2

An der Zusammensetzung hat sich nichts geändert: Die Kombination aus hochdispersen Siliziumdioxid, Zitronensäure und Natriumselenit (Selen) bindet Krankheitserreger, hemmt die Ausbreitung von Erregern und fördert den antioxidativen Schutz.1 DeflaGyn® wird für 3 Mal 28 Tage angewendet und lässt sich durch den neuen leichtgängigeren Applikator einfach applizieren. DeflaGyn® ist seit 2021 in der preisgünstigen 3-Monatspackung für einen Behandlungszyklus in der Apotheke erhältlich.

Über Exeltis Germany GmbH

Exeltis Germany vertreibt seit bereits zehn Jahren pharmazeutische Produkte für die Frauengesundheit. Mit Präparaten zur oralen Kontrazeption, urogenitalen Gesundheit, menopausalen Hormontherapie sowie Nahrungsergänzung bei Kinderwunsch und Schwangerschaft begleitet Exeltis Germany Frauen von der Pubertät bis zur Menopause. Die Exeltis Germany GmbH hat ihren Sitz im bayerischen Ismaning bei München. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 80 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst. Die Exeltis-Gruppe besteht aus Tochtergesellschaften in 40 Ländern, die die pharmazeutischen Produkte ihres spanischen Mutterkonzerns, der Insud Pharma, vermarkten. Zu den Vorteilen dieses Unternehmensverbundes gehört, dass Forschung, Entwicklung und Produktion Teile des international führenden Konzerns sind, die Vermarktung jedoch von der jeweils länderspezifischen Handschrift der mittelständisch geführten Töchter geprägt ist. Dadurch kann Exeltis Germany GmbH im deutschen Markt flexibel auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen, die zugleich von dem Knowhow eines international erfahrenen Herstellers profitieren. Mehr Informationen unter www.exeltis.de

 

1Gebrauchsanweisung DeflaGyn®, Stand 12/2020.
2M. Mueller, M. Sailer, P. A. Regidor Treatment with an intravaginal gel containing siliceous dioxide, selenite, and citric acid to promote regression of ASC-US, LSIL, ASC-H, HSIL, p16/Ki67 status and improve clearance of hr-HPV in cervical specimens. IJMDAT 2020, 3: e 249, DOI: 10.32113/ijmdat_202010_270

Exeltis Germany GmbH
Frau Beatrix Hofmann
Adalperostr. 84
85737 Ismaning

Telefon: +49 89 4520 529 12
Telefax: +49 89 4520 529 815

E-Mail: beatrix.hofmann@exeltis.com
Internet: https://www.exeltis.de/

Weiteres
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»