Pharmazie

  • Stelara: Neue Stärke, neue Indikation

    Immunsuppressiva Stelara: Neue Stärke, neue Indikation

    Das Immunsuppressivum Stelara (Ustekinumab) von Janssen Cilag war bislang zur Behandlung von Plaque Posriasis und Psoriatischer Arthritis indiziert. Im Dezember wird eine ...  Mehr»

  • Antibiotika immer häufiger nutzlos

    Resistente Keime Antibiotika immer häufiger nutzlos

    Immer häufiger gibt es gegen resistente Bakterien kein einziges wirksames Medikament mehr. Der Anteil von Patienten mit dem Atemwegs-Keim Klebsiella pneumoniae, denen auch ...  Mehr»

  • Blutverdünner: Vorsicht bei Goji-Beeren

    Wechselwirkung Blutverdünner: Vorsicht bei Goji-Beeren

    Wer blutverdünnende Medikamente nimmt, sollte Goji-Beeren sicherheitshalber meiden. Dazu rät die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Die kleinen roten Beeren stehen im ...  Mehr»

  • Revatio: Rx-Sildenafil wird generisch

    Lungenhochdruck Revatio: Rx-Sildenafil wird generisch

    Die pulmonale arterielle Hypertonie (PAH) kann medikamentös unter anderem mit Sildenafil behandelt werden. Das Original Revatio (Pfizer) ist seit diesem Jahr generisch, nach ...  Mehr»

  • Lantus kommt mit Lyxumia

    Insuline Lantus kommt mit Lyxumia

    Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat zwei Medikamente zur Behandlung von Diabetes positiv bewertet. Novo Nordisk will Fiasp (Insulinaspart) auf den Markt bringen, Sanofi ...  Mehr»

  • Synjardy verschwindet aus Deutschland

    Antidiabetika Synjardy verschwindet aus Deutschland

    Boehringer Ingelheim und Lilly nehmen Synjardy (Empagilflozin/Metformin) vom Markt. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hatte dem Antidiabetikum keinen Zusatznutzen attestiert. ...  Mehr»

  • Talcid schützt vor Diclofenac

    Antazida Talcid schützt vor Diclofenac

    Hydrotalcid schützt laut einer aktuellen Studie die Magenschleimhautzellen vor den typischen vom Schmerzmittel Diclofenac verursachten Schäden. Zu dem Ergebnis kam eine ...  Mehr»

  • Brüchig, instabil und ohne Zusatznutzen

    AMK-Meldungen Brüchig, instabil und ohne Zusatznutzen

    Neuraxpharm muss eine Charge seines Carbamazepin-Generikums zurückrufen, der Grund ist eine zu geringe Tablettenhärte. Cefak hat bei Cefasel Stabilitätsprobleme. Boehringer ...  Mehr»

Mediathek
  • Lenalidomid reaktiviert Virusinfektion

    Rote-Hand-Brief Lenalidomid reaktiviert Virusinfektion

    Nach Thalidomid und Imnovid meldet Celgene jetzt auch für Revlimid (Lenalidomid) die Reaktivierung von Virusinfektionen. Betroffen sind Patienten, die in der Vergangenheit mit ...  Mehr»

  • Unrein, übelriechend, falsch verpackt

    AMK-Meldungen Unrein, übelriechend, falsch verpackt

    Auch Hersteller machen Fehler, aktuell kommen gleich mehrere Fehler ans Licht: Seculact 75 ist in der Reinheitsprüfung durchgefallen, ein Elosalic-Reimport hat Geruchsprobleme, ...  Mehr»

  • Noradrenalin als Notfallspritze

    Intensivmedizin Noradrenalin als Notfallspritze

    Mit Sinora ist ein neues Notfallarzneinmittel zur Wiederherstellung des Blutdrucks bei akuter Hypotonie auf dem Markt. Das Arzneimittel wird vorwiegend in der Intensivmedizin ...  Mehr»

  • Patienten sollen Nebenwirkungen melden

    BfArM Patienten sollen Nebenwirkungen melden

    Patienten sollen stärker mithelfen, dass gefährliche Nebenwirkungen von Medikamenten und Impfstoffen bekannt werden. Wer bei der Einnahme eines Medikamentes Nebenwirkungen ...  Mehr»