Pharmazie

  • Cuvitru: Neues subkutanes Immunglobulin

    Immunschwäche Cuvitru: Neues subkutanes Immunglobulin

    Immunglobuline oder Antikörper sind wichtige Bestandteile des menschlichen Immunsystems. Mit Cuvitru 200 mg/ml (Immunglobulin vom Menschen, Baxalta) ist ein neues Arzneimittel zur ...  Mehr»

  • Ocrelizumab: Therapie auch ohne Zulassung

    Multiple Sklerose Ocrelizumab: Therapie auch ohne Zulassung

    Die in Schüben auftretende Multiple Sklerose (MS) kann mit verschiedenen Medikamenten behandelt werden. Für die schleichenden Formen – Primär Progrediente MS (PPMS) und ...  Mehr»

  • HIV: Ruhende infizierte Zellen entdeckt

    Infektionskrankheiten HIV: Ruhende infizierte Zellen entdeckt

    Ansatz einer HIV-Therapie ist die Behandlung aktiver infizierter Zellen. Forscher haben nun Zellen aufgespürt, die das Virus beherbergen, jedoch inaktiv sind. Die schlafenden ...  Mehr»

  • Neue Lieferengpässe im März

    Immunsuppressiva Neue Lieferengpässe im März

    Lieferengpässe an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zu melden, ist für Hersteller eine freiwillige Sache. Aktuell sind einige Neuzugänge zu ...  Mehr»

  • Finasterid: Impotent für 3,5 Jahre

    5-Alpha-Reduktase-Hemmer Finasterid: Impotent für 3,5 Jahre

    Haarausfall wird in vielen Fällen mit dem Wirkstoff Finasterid behandelt. Die Betroffene werden im Beipackzettel auf diverse Nebenwirkungen hingewiesen. Erektionsstörungen, ...  Mehr»

  • So laufen Medikamententests ab

    Klinische Studien So laufen Medikamententests ab

    „Teilnehmer für eine klinische Studie gesucht!“, heißt es auf einem Plakat in der U-Bahn. Melden sollen sich Menschen im Alter von 18 bis 65 Jahren, die eine medizinische ...  Mehr»

  • Valproat: EMA prüft schon wieder

    Antiepileptika Valproat: EMA prüft schon wieder

    Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat eine neue Risikobewertung zur Anwendung von Valproat in der Schwangerschaft und bei Frauen im gebärfähigen Alter gestartet. Das ...  Mehr»

  • NSAID: Erhöhtes Risiko für Herzstillstand

    Analgetika NSAID: Erhöhtes Risiko für Herzstillstand

    Arzneistoffe wie Ibuprofen und Diclofenac sind als Schmerzmittel beliebt. Dänische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Einnahme dieser Antiphlogistika unter bestimmten ...  Mehr»

Mediathek
  • Kleines Strukturformel-Quiz

    Pharmazie-Wissen Kleines Strukturformel-Quiz

    Vor dem zweiten Staatsexamen konnten angehende Apotheker die Strukturformeln von mehr als 200 Arzneistoffen praktisch im Schlaf zeichnen. Nach ein paar Jahren Berufsleben sieht das ...  Mehr»

  • Rückenschmerzen: Medikamente wirkungslos

    Studien Rückenschmerzen: Medikamente wirkungslos

    Etwa acht von zehn Deutschen leiden unter Rückenschmerzen. Die Betroffenen greifen meist zu Schmerzmitteln. Geht man nach einer aktuellen Veröffentlichung im Annals of Internal ...  Mehr»

  • Hersteller ruft feuchte Packungen zurück

    AMK-Meldungen Hersteller ruft feuchte Packungen zurück

    Undichte Flaschen, zerbrochene Kapseln: Mehrere Hersteller kämpfen mit Qualitätsmängeln. Die AMK-Meldungen der Woche....  Mehr»

  • Dreifachzucker gegen Lungenentzündung

    Pneumokokken-Impfstoff Dreifachzucker gegen Lungenentzündung

    Impfstoffe sollen dem Immunsystem beibringen, sich gegen einen Eindringling zu wehren. Diese Substanzen können Zuckermoleküle enthalten, die aus den Hüllen der Bakterien ...  Mehr»