Forschung

Tierversuche – Zahlen und Fakten dpa, 20.04.2017 13:02 Uhr

Tübingen - Tierversuche sind seit Langem heftig umstritten. Während Wissenschaftler ihren Nutzen für die Forschung betonen, lehnen Tierschützer sie aus ethischen Gründen ab. Zahlen und Fakten:

– Nach Angaben des Bundesagrarministeriums wurden laut jüngsten Zahlen 2015 rund 2,8 Millionen Tiere für wissenschaftliche Zwecke verwendet. Nach Angaben des Vereins Ärzte gegen Tierversuche wurden die meisten Tierversuche in Baden-Württemberg gemacht, wo rund 462.000 Tiere eingesetzt worden seien, gefolgt von Nordrhein-Westfalen (432.006 Tiere) und Bayern (423.129 Tiere).

– Dabei schließt der Begriff Tierversuch eine Blutentnahme ebenso ein wie einen operativen Eingriff oder einen Arzneimitteltest. Fast 755.000 Versuchstiere wurden in Deutschland für wissenschaftliche Zwecke getötet.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema