Revoice of Pharmacy

Die Girlgroup aus der Apotheke Enrico Blasnik, 13.09.2016 13:25 Uhr

Berlin - Freudentränen, Gänsehaut und Momente, die für immer bleiben: Das Finale des Gesangswettbewerbs „Revoice of Pharmacy“ von APOTHEKE ADHOC und Pohl-Boskamp war vollgepackt mit Emotionen und positiver Energie. „Es ging unglaublich schnell vorbei, schneller als man denkt“, war Katrin Gehrendorf aus Berlin ebenso glücklich wie traurig. Vocalcoach Nik Hafemann hatte Nadine Buchholz, Kanja Klan, Selin Uçak, Kim-Lisa Lohmann sowie Katrin Gehrendorf noch einmal beim Abschlusstreffen nach drei spannenden Tagen überrascht.

Am Morgen nach der großen Live-Performance saßen die Sängerinnen etwas müde am langen Frühstückstisch. Die eine kümmerte sich um ihr Baby, das erst vor einem Monat das Licht der Welt erblickt hatte, die andere um ihre Erkältung und der Rest feierte fröhlich in den Berliner Clubs.  

Die Stimmung nach zwei Tagen gemeinsamer Sessions im Studio war entspannt und ausgelassen. Produktmanagerin Stefanie Ahlborn von Pohl-Boskamp nutzte die Gelegenheit, um sich bei den Teilnehmerinnen, aber auch beim ganzen engagierten Team zu bedanken. „Zugegeben, ich war anfangs ein wenig skeptisch, ob das mit dem Gesangswettbewerb so funktioniert, wie wir uns das vorstellen. Aber mit den ersten Einreichungen der Bewerbungsvideos fand ich die Idee richtig genial. Ich fand es beeindruckend, dass Apothekenmitarbeiter den Mut haben, Songs aufzunehmen und diese vor einem Publikum vorzustellen“, sagte Ahlborn.

Überrascht war Ahlborn, wie selbstverständlich die Teilnehmerinnen in die Aufnahmekabine gingen und unbefangen loslegten. Die GeloRevoice-Produktmanagerin begleitete die fünf Gewinnerinnen: „Eure Entwicklung in dieser kurzen Zeit zu beobachten war atemberaubend“, sagte sie. „Ihr könnt mächtig stolz auf euch sein. Ich hoffe, es hat euch genauso viel Spaß bereitet wie mir“, so Ahlborn.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema