Personalmangel

Nur eine von zwei Landapotheken gerettet Eugenie Ankowitsch, 18.06.2017 08:34 Uhr

Bürgermeister Ralf Hantke will sich weiter dafür einsetzen, die bislang einzige Apotheke in seinem Dorf zu erhalten. Es fehle nun ein Stück Grundversorgung, sagte er der Zeitung Schaumburger Nachrichten. „Wir legen ihm einen roten Teppich aus“, verbildlichte der Bürgermeister die Hoffnung auf einen neuen Apotheker.

Bis dahin können die Sachsenhagener auf die rund sechs Kilometer entfernte Glückauf-Apotheke ausweichen. Zumal sie dort viele bekannte Gesichter sehen würden. Denn Burckhardt hat das gesamte Team der Sachsenhagener Apotheker übernommen.

Zusätzlich richtete der Apotheker in der Nähe des Rathauses eine Rezeptsammelstelle ein, die zweimal täglich – morgens und nachmittags – von den Mitarbeitern der Glückauf-Apotheke geleert wird. Die Medikamente sollen die Patienten dann ebenfalls zweimal täglich per Lieferservice bekommen.

APOTHEKE ADHOC Debatte