Bremen

Einbrecher stehlen Tresor mit Morphin APOTHEKE ADHOC, 16.02.2016 18:36 Uhr

Berlin - Unbekannte Täter brachen in die Apotheke im Einkaufszentrum Berliner Freiheit in Bremer Stadtteil Vahr ein. Dort rissen sie einen Tresor aus der Wand, mit dem sie flüchteten. In dem Tresor befanden sich Medikamente, die zum Teil unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Einen Tatverdächtigen konnte die Polizei stellen – von der Beute fehlt jede Spur.

Die Einbrecher hebelten am Sonntagmorgen die Eingangstür auf und gelangten so in die Apotheke. Im Geschäft brachen sie weitere Türen auf und durchsuchten Räume und Schränke. Aus einem Büro entwendeten sie einen Tresor mitsamt den darin gelagerten Medikamenten, darunter die Betäubungsmittel Rohypnol und Morphin.

Die Täter flüchteten mit ihrer Beute. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten einen 30-jährigen Tatverdächtigen noch in Tatortnähe stellen; er bestritt die Tat. Der Mann war der Polizei bereits aufgrund von Eigentumsdelikten bekannt. Er wurde vorläufig festgenommen. Den Tresor und die Arzneimittel konnte die Polizei bislang nicht sicherstellen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort