APOTHEKE ADHOC Umfrage

Apothekenkosmetik: Misstrauen gegenüber dm APOTHEKE ADHOC, 11.03.2016 14:28 Uhr

Berlin - Mit dem geplanten Vertriebsstopp von Apothekenkosmetik hat die Drogeriemarktkette dm die Branche überrascht. Dass die Warenlieferungen aus dem Graumarkt den Bedarf des Karlsruher Unternehmens auf Dauer nicht decken konnten, kommt für die Teilnehmer einer Umfrage von APOTHEKE ADHOC jedoch nicht unerwartet.

dm wird laut eigenen Angaben künftig auf prominente Marken wie Eucerin, Vichy oder Medipharma verzichten. Jeder dritte Umfrageteilnehmer hält diese Entscheidung für kein Wunder, der Graumarkt sei eben keine Dauerlösung. Die Begeisterung über den Schritt hält sich der Umfrage zufolge in Grenzen: Nur 5 Prozent gaben an, dass der Verlust zuvor weh getan habe.

17 Prozent befürworten die Entscheidung, Apothekenkosmetik auszulisten: Beratung habe sich durchgesetzt. Eine Mehrheit von 35 Prozent bleiben trotzdem misstrauisch: dm werde zurückkehren. Immerhin 6 Prozent bedauern den Sortimentswechsel: Konkurrenz belebe das Geschäft.

1 Prozent hatte dazu keine Meinung. An der Umfrage haben am 25. und 26. Februar 265 Leserinnen und Leser von APOTHEKE ADHOC teilgenommen.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte