Vision.A 2017

Eine Kampagne, die unter die Haut geht Silvia Meixner, 27.03.2017 14:39 Uhr

Berlin - 100 Prozent mehr Visits innerhalb eines Quartals – das hat Dermasence mit seiner Multi-Channel-Kampagne erreicht. Für diese konsequente Markenarbeit wurde der Hersteller P&M Cosmetics mit dem AD.Vision Award in Gold für herausragendes Advertising ausgezeichnet.

Die Beratung von Mensch zu Mensch in der Offizin ist vergleichsweise einfach: Der Apotheker erkennt die Problemzonen der Haut, kann sich Details vom Kunden schildern lassen und gleich diplomatisch-elegant auf Pickel oder Fältchen eingehen. In der Online-Werbung ist das schon schwieriger – genau darin lag die Herausforderung der Kampagne „Ich l(i)ebe Anti-Aging mit System“.

„Die Fragestellung war: Wie machen wir medizinische Hautpflege onlinefähig?“, sagt Marketingleiterin Gudrun Hams-Weinecke. „Unsere Zielgruppe sind Frauen ab 40 Jahren, die eine anspruchsvolle Idee der eigenen Hautpflege haben. Sie möchten etwas erreichen – und mit einer guten Hautpflege kann man etwas erreichen. Es gibt unendlich viele Produkte im Anti-Aging-Bereich. Wichtig ist, dass man das Optimale für seine Haut tut. Wir haben Advertorials gemacht, in denen unter anderem beschrieben wurde, wie intensiv man mit den Produkten in welche Ebenen der Haut gehen kann.“

Es gab noch eine weitere Herausforderung: „Wir sind eine beratungsintensive Marke und mussten daher definieren, wie man damit bei einer Online-Kampagne umgeht. Wichtig ist, dass man schnell ins Zentrum des Geschehens gelangt“, sagt Hams-Weinecke. Wer Kunden langweilt oder belehrt, verliert sie im Online-Bereich schnell. Die Kampagne klärt sachlich über die Faktoren der Hautalterung auf: „Wir geben kein unhaltbares Versprechen, wie mit nur einem Produkt die Zeichen der Hautalterung zu verbessern sind, denn das ist unmöglich.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema