Meditonsin – Ihre Empfehlung schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung

Erkältungen und grippale Infekte gehören zu den häufigsten Erkrankungen und sind demzufolge, insbesondere in der nasskalten Jahreszeit, von größter Bedeutung für die Beratung in der Apotheke.

 

Neben der gezielten Symptombekämpfung ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, insbesondere bei den ersten Erkältungsanzeichen, sehr wichtig, um Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden des Patienten rasch und vor allem nachhaltig wiederherzustellen.

 

Mit Meditonsin steht ein bewährtes und sicheres Arzneimittel für die ganzheitliche Behandlung von Erkältungsbeschwerden zur Verfügung. Wegen seiner besonders guten Verträglichkeit ist Meditonsin nicht nur für Erwachsene sondern auch für Kinder geeignet – eine Familien-Medizin im besten Sinne.

 

NEU: Meditonsin gibt es jetzt erstmals in fester Darreichungsform als Erkältungs-Globuli, welche – genau wie die Tropfen – zur Behandlung von Erkältungskrankheiten zugelassen sind. Damit können Sie jetzt auch den Globuli-Fans den seit Jahrzehnten bewährten Tri-Komplex schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung empfehlen. Die neuen Meditonsin Globuli sind ebenfalls für Kinder ab 1 Jahr in der Selbstmedikation und für Säuglinge ab 7 Monaten nach Rücksprache mit dem Arzt zugelassen und daher für die ganze Familie geeignet. Sie sind frei von Lactose, Gluten und Alkohol, bestehen aus Rohrzucker und haben die Größe 5.

Am besten schon bei den ersten Anzeichen.

Durch den nur in Meditonsin enthaltenen homöopathischen Tri-Komplex erhält der Organismus gezielt Impulse zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte. Schon bei den ersten Anzeichen eingenommen kann Meditonsin so dafür sorgen, dass die typischen, unangenehmen Erkältungsbeschwerden gar nicht erst richtig zum Ausbruch kommen.  So kann der Krankheitsverlauf abgemildert und verkürzt werden.

Das Wirkprinzip von Meditonsin

Meditonsin ist ein homöopathisches Komplex-Arzneimittel. Die Inhaltsstoffe wurden entsprechend ihrer Arzneimittelbilder nach dem „Simile-Prinzip“ ausgewählt.

 

Die Arzneimittelbilder sind das Ergebnis praktischer Beobachtungen und haben sich vielfach bewährt. Homöopathische Komplex-Präparate vereinen Einzelmittel mit ähnlicher oder gleicher Wirkungsrichtung und bilden sogenannte „homotrope“ Kombinationen.1,2 Von ihrer Idee her müssen sie als therapeutische Einheit gesehen werden.

  • Meditonsin enthält einen einzigartigen homöopathischen Tri-Komplex.

Meditonsin enthält drei bewährte, sich ergänzende Einzelmittel, so dass sich ein breites Wirkspektrum abdecken lässt.

 

Diese drei sich ergänzenden natürlichen Wirkstoffe bilden den einzigartigen homöopathischen Tri-Komplex in Meditonsin: Aconitinum, Atropinum sulfuricum und Mercurius cyanatus.

 

Das Zusammenspiel dieser drei bewährten homöopathischen Inhaltsstoffe trägt entscheidend zur heilenden Gesamtwirkung des Präparates bei.

Eine gute Empfehlung – schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung

Durch den in Meditonsin enthaltenen homöopathischen Tri-Komplex erhält der Organismus gezielt Impulse zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte.

 

So kann Meditonsin – frühzeitig eingenommen – dafür sorgen, dass die Erkältung gar nicht erst richtig zum Ausbruch kommt.

  • Die drei natürlichen Wirkstoffe ergänzen sich in ihrer Wirksamkeit und decken ein breites Wirkspektrum ab.

Aconitinum D5 deckt schon einen bedeutenden Teil der Erkältungssymptome ab und wird eingesetzt bei Erkältung, Fieber und Entzündungen. Vor allem bei hochakuten Entzündungen mit plötzlichem, heftigem Krankheitsbeginn ist Aconitinum D5 angezeigt. Ergänzend dazu wirkt Atropinum sulfuricum D5 vor allem bei Anzeichen von fieberhaften Infekten mit Hals- und Kopfschmerzen, Schluckbeschwerden und trockenem Reizhusten. Mercurius cyanatus rundet den einzigartigen Tri-Komplex in Meditonsin ab und ist in der Homöopathie das Entzündungsmittel schlechthin. Es wird eingesetzt bei beginnender Vereiterung sowie bei Entzündungsprozessen des gesamten lymphatischen Apparats.

 

Das Zusammenspiel dieser drei bewährten homöopathischen Inhaltsstoffe trägt entscheidend zur heilenden Gesamtwirkung von Meditonsin Tropfen und Globuli bei und hilft dem Körper, auf natürliche Weise den Infekt schnell und gezielt zu bekämpfen. Hier finden Sie weitere Tipps & Tricks zur Behandlung einer Erkältung.

Sehr gut verträglich – für die ganze Familie geeignet

Da für Meditonsin keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt sind und es sich durch eine sehr gute Verträglichkeit auszeichnet, ist das Erkältungsmittel für Jung und Alt gleichermaßen gut geeignet – eine Familien-Medizin im besten Sinne.

 

In der Selbstmedikation kann Meditonsin für Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr empfohlen werden.

 

Nach Rücksprache mit dem Arzt sogar schon für Säuglinge ab dem 7. Monat.

  • Die Vorteile von Meditonsin im Überblick:

    • Hilft schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung.
    • Aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers, sodass der Infekt schnell und gezielt bekämpft werden kann.
    • Kann so die Erkältungsdauer deutlich verkürzen.
    • Sehr gut verträglich und daher für die ganze Familie bestens geeignet.
  • Gut zu wissen:

    • Grundsätzlich kombinierbar11 mit Antibiotika, Schmerz- und Fiebermitteln sowie anderen Erkältungsprodukten.
    • Meditonsin Tropfen und Globuli haben keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.
    • Erstattungsfähig bei Kindern bis 12 Jahren!
    • Lactosefrei und glutenfrei!
  • Meditonsin ist die Nr. 1 in der Gruppe homöopathischer Komplexmittel bei Erkältung und grippalem Infekt.(11) Die hohe Produktzufriedenheit ist bei Meditonsin beim Wiederkauf wesentlich. Die Zahl zufriedener Stammkunden ist besonders hoch.(12)

    Meditonsin ist die Nr. 1 in der Gruppe homöopathischer Komplexmittel bei Erkältung und grippalem Infekt.(11) Die hohe Produktzufriedenheit ist bei Meditonsin beim Wiederkauf wesentlich. Die Zahl zufriedener Stammkunden ist besonders hoch.(12)

  • NEU: Meditonsin jetzt auch als Globuli
Den bewährten homöopathischen Tri-Komplex gibt es jetzt auch in fester Form als Globuli. Die Globuli sind wie die Tropfen als homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten zugelassen und speziell für Globuli-Fans gedacht. Sie sind ebenfalls geeignet für Säuglinge ab 7 Monaten*, frei von Lactose, Gluten und Alkohol.
*nach Rücksprache mit dem Arzt, ab 1 Jahr in der Selbstmedikation

    NEU: Meditonsin jetzt auch als Globuli
    Den bewährten homöopathischen Tri-Komplex gibt es jetzt auch in fester Form als Globuli. Die Globuli sind wie die Tropfen als homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten zugelassen und speziell für Globuli-Fans gedacht. Sie sind ebenfalls geeignet für Säuglinge ab 7 Monaten*, frei von Lactose, Gluten und Alkohol.
    *nach Rücksprache mit dem Arzt, ab 1 Jahr in der Selbstmedikation

  • Dank seines einzigartigen homöopathischen Tri-Komplex® hilft Meditonsin schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung.

    Dank seines einzigartigen homöopathischen Tri-Komplex® hilft Meditonsin schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung.

  • Meditonsin® Tropfen gibt es auch als 70g Packung für die Hausapotheke und in der praktischen 100g Packung (2x50g) für die ganze Familie.

    Meditonsin® Tropfen gibt es auch als 70g Packung für die Hausapotheke und in der praktischen 100g Packung (2x50g) für die ganze Familie.

Die Studienlage von Meditonsin Tropfen

Die Sicherheit und Wirksamkeit von Meditonsin Tropfen bei Kindern und Erwachsenen ist bereits in einer Vielzahl von Studien mit inzwischen über 5.000 Patienten gezeigt worden.

 

Die Ergebnisse sprechen eindeutig für den sinnvollen und effizienten Einsatz von Meditonsin Tropfen bei Erkältung und machen die Erkältungs-Medizin zu einer sicheren Therapie für die ganze Familie.

 

  • Mehr als 90 % der Ärzte und Patienten beurteilten die Wirksamkeit und Verträglichkeit bei Erwachsenen und Kindern mit sehr gut oder gut 4,5
  • Nachweisliche Reduktion der typischen Erkältungssymptome 6

Neue Studie(7)

Meditonsin Tropfen überzeugen erneut mit Wirksamkeit und Verträglichkeit.

 

In einer aktuellen, groß angelegten Anwender-Studie mit mehr als 1.000 Patienten überzeugten Meditonsin Tropfen einmal mehr mit starken Ergebnissen in der Therapie von erkältungsbedingten Symptomen unter Alltagsbedingungen.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 

  • Rasche und zuverlässige Reduktion der Intensität der typischen Erkältungssymptome.
  • Ca. 90 % der Patienten waren mit der Wirkung zufrieden oder sehr zufrieden.
  • Bei der Verträglichkeit lag dieser Wert sogar bei über 97

    • Abbildung 1: Über 90% der Patienten waren mit der Wirksamkeit von Meditonsin Tropfen „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“. Im Diagramm ist die Bewertung anteilig in Prozent laut Patiententagebuch dargestellt.
    • Abbildung 2: Überzeugende Verträglichkeit von Meditonsin Tropfen im Patientenurteil. Über 97% der Patienten waren mit der Verträglichkeit „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“. Im Diagramm ist die Bewertung anteilig in Prozent laut Patiententagebuch dargestellt.

Fazit:

Im Rahmen dieser apothekenbasierten Beobachtungsstudie konnten die gute Wirksamkeit und Verträglichkeit von Meditonsin Tropfen erneut eindrucksvoll bestätigt werden. Alle Erkältungsbeschwerden zeigten eine deutliche Besserung im Verlauf der Erkrankung. Dabei verbesserten sich die Leitsymptome im Schnitt bereits ab dem zweiten Tag nach Beginn der Behandlung. Die Einnahme wurde meist deshalb beendet, weil die Symptome „ausreichend gebessert“ waren oder weil sich die Patienten wieder „gesund“ fühlten.

 

Damit bestätigt diese aktuelle Beobachtungsstudie die Ergebnisse bereits vorliegender Studien mit mehr als 5.000 Patienten, in denen Meditonsin seine Wirksamkeit und Verträglichkeit bei Kindern und Erwachsenen in der Vergangenheit bereits wiederholt unter Beweis stellte. 4-6, 9, 10

 

Meditonsin aktiviert im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes die Selbstheilungskräfte, versetzt das Immunsystem in Alarmbereitschaft und ermöglicht so dem Körper, selbst noch effektiver und schneller gegen den Infekt  vorzugehen. Dies ist ein entscheidender Vorteil des Komplex-Homöopathikums, insbesondere auch im Vergleich zu vielen chemisch-synthetischen Arzneimitteln, die ausschließlich die Symptome unterdrücken.

Bundesweite Patientenumfrage

Diese Erkenntnisse untermauern das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK):

 

Bei keinem anderen Erkältungsmittel spielt die hohe Produktzufriedenheit für den Wiederkauf eine so entscheidende Rolle wie bei Meditonsin, der homöopathischen Nr. 1 bei Erkältung und grippalem Infekt12. So das Ergebnis einer bundesweiten Patientenumfrage13 von 2014. Darum ist die Anzahl zufriedener Stammkunden bei Meditonsin besonders hoch.

 

Weitere Informationen zur Studie

Meditonsin im TV

Meditonsin im TV – Der aktuelle Meditonsin TV-Spot

Quelle: Medice

Pflichttext

Meditonsin Tropfen. Zusammensetzung: 10 g Mischung (19 Tropfen/g) enthalten: Aconitinum Dil. D5 (HAB,V.5a) 1 g, Atropinum sulfuricum Dil. D5 5 g, Mercurius cyanatus Dil. D8 4 g. Aconitinum ab D2, Atropinum sulfuricum ab D2 und Mercurius cyanatus ab D4 jeweils potenziert mit einer Mischung aus Ethanol 94% (G/G)/Glycerol 85%/ Gereinigtes Wasser (5:10:85). Enthält 6 Vol.-% Alkohol. Meditonsin Globuli. Zusammensetzung: In 10 g Globuli (Größe 5) sind verarbeitet: Aconitinum Dil. D5 [HAB, Vorschrift 5a, Lösung D2 mit Ethanol 86% (m/m)] 10 mg, Atropinum sulfuricum Dil. D5 50 mg, Mercurius cyanatus Dil. D8 40 mg. Aconitinum D2 und D3, Atropinum sulfuricum D2 und D3 und Mercurius cyanatus D4 bis D6 jeweils potenziert mit einer Mischung aus Ethanol 94% (m/m)/ Glycerol 85%/ Gereinigtes Wasser (5:10:85); Aconitinum D4, Atropinum sulfuricum D4 und Mercurius cyanatus D7 jeweils potenziert mit Ethanol 73% (m/m). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile, Säuglinge unter sieben Monaten, Säuglinge von 7 bis 12 Monaten nur nach Rücksprache mit dem Arzt. Meditonsin Tropfen: Nicht anzuwenden bei Alkoholkranken. Meditonsin Globuli: Enthält Sucrose. Nicht anzuwenden bei Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption oder Saccharase-Isomaltase-Mangel. Nebenwirkungen: Nach Anwendung von Meditonsin Tropfen und Globuli kann Speichelfluss auftreten, das Mittel ist dann abzusetzen. Es können Überempfindlichkeitsreaktionen (z. B. Juckreiz und Hautausschlag) auftreten. In diesem Fall ist das Arzneimittel abzusetzen. Hinweis: Bei der Einnahme von homöopathischen Arzneimitteln können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt befragt werden. Dosierung: Siehe Gebrauchsinformation. Darreichungsform, Packungsgrößen Tropfen: 35 g Mischung, 70 g Mischung und 100 g (2 x 50 g) Mischung zum Einnehmen. Darreichungsform, Packungsgrößen Globuli: 8 g Globuli zum Einnehmen. Stand: 04/2016. MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG, Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn.

Quellen und Fußnoten

1 Wiesenauer, M.: Homöopathie für Apotheker und Ärzte; Band 1+ 2, 10. Ergänzungslieferung; Deutscher Apothekerverlag, Stuttgart 2000

2 Wiesenauer, M.; Berger, R.: Homöopathie-Beratung, Information für die Patientenbetreuung; Deutscher Apothekerverlag, Stuttgart 1994

3 Phytokompass – Aktuelles aus Forschung und Praxis, Ausgabe 6/2014, Seiten 26 bis 29

4 Kergl, A. 2011: Komplexhomöopathikum bewährt sich in Anwendungsbeobachtung. Pharm. Ztg., 156. Jahrgang, Nr.14

5 Schmidbauer & Kergl 2011: Erkältungen wirksam und gut verträglich behandeln. Kinder- und Jugendarzt, 42 Jg. (2011) Nr. 10: 590-593

6 Fischer, R., 1998: Meditonsin H bei Kindern mit akuten Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes, päd [4] . Basis: 2.550 Patienten

7 Gerke P., Schäkermann M., 2015: Meditonsin bei Erkältung und grippalem Infekt (Anwendungsbeobachtung an 1.115 Patienten). Pharm. Ztg., 160. Jahrgang, 42. Ausg.: S. 44–48

8 Zieseniß E. Fotodokumentation als objektives Kriterium der Therapie von Halserkrankungen. Praktische Pädiatrie 2003; 9: 42-43

9 Gnann A. Wirksame Therapie bei akuter Entzündung des  Hals-, Nasen- und Rachenraumes. Kinder- und Jugendmedizin 2005; 5

10 Bei rezeptpflichtigen Produkten nach Rücksprache mit dem Arzt.

11 IH-Apo-Fusion, MAT 08/2015, Homöopathie-Präparate in der Gruppe der Erkältungs-/Atemwegsmittel

12 GfK, MAT 3/2014